Andy Williams – Mr. Evergreen

Der amerikanische Sänger Andy Williams wurde am 03. Dezember 1927 in Iowa geboren.

Aus einfachen Verhältnissen kommend startete er nach der Trennung von seinen Brüdern, die als Williams Brothers aufgetreten waren, 1952 eine Solokarriere.

Ab 1956 wurden seine Schallplatten allmählich zu Verkaufserfolgen.

1957 kam für Williams mit „Butterfly“ die erste Nummer Eins in den USA und Großbritannien.

Weitere Hits bis weit in die 1970er Jahre hinein waren u.a. „Moon River“, „Canadian Sunset“, „Music to watch Girls by“ oder „Can´t get used to losing you“.

Williams moderierte jahrelang seine eigene Fernsehshow und begrüßte internationale Gaststars.

In den 1990er Jahren erbaute der Sänger ein eigenes Theater, in dem er bis heute auftritt.

2009 veröffentlichte er seine Lebenserinnungen und gab zu seinem 80. Geburtstag zwei Jahre zuvor sein bislang letztes Album heraus.

Williams´ Stellenwert in den USA ist sicher vergleichbar mit dem von Dean Martin oder Frank Sinatra.



wallpaper-1019588
Geschichten über Liebe, Hass und Sex – Sam Vance-Law im Interview
wallpaper-1019588
Licht an, wenn das Licht aus ist
wallpaper-1019588
"Die Jungfrauenquelle" / "Jungfrukällan" [S 1960]
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Wohnungsnot und fehlende Baugrundstücke, jetzt geht es an die Hobbygärtner im Kleingartenverein
wallpaper-1019588
Trefflich organza Vorhänge Ideen
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita-Konzerte in Deutschland abgesagt
wallpaper-1019588
Florida Tage 3 bis 5