andi on tour

reisefreunde aufgepasst: die reiserei geht weiter! am 30. november endet meine arbeitszeit und noch in der nacht heißt es für mich: ab nach new york! das wird dann mein erstes greyhound-bus-erlebnis, denn: züge von montréal nach new york brauchen fast doppelt so lange wie ein bus! und ganz ehrlich: elf stunden irgendwas wollte ich jetzt nicht unbedingt durch die gegend schaukeln.

also: am 1. dezember komme ich dann in aller frühe in new york an, verbringe dort ein paar tage und während meine liebe mitstipendiatin fabienne am 5. dezember zurück nach montréal gondelt, springe ich in den flieger gen westen. von nyc geht es nach st. louis zum kurzen verwandtschaftsbesuch! die habe ich seit fast 15 jahren nicht mehr gesehen! da freu ich mich schon wie ein schnitzel!

ich bin im moment allerdings wirklich am schwanken, welchen flug ich von st. louis zurück nach montréal buchen soll. american airlines schlägt zwei routen vor: st. louis – chicago – montréal oder als alternative st. louis – miami – montréal. das wäre natürlich verlockend, aber ich glaube, ich entscheide mich dann doch für die kältere, ein wenig teurere aber um einiges kürzere und schnellere der beiden routen. schließlich muss ich ja schon am 11. dezember (in genau einem monat – WAHNSINN!!!) wieder in den flieger steigen. dann dauert die reise wohl ein bisschen länger – hat dafür aber auch ein sehr schönes ziel…

noch ist kein kontinentaler flug gebucht – also, lieber andi, wer soll dein herzblatt sein?

 
andi on tour

andi on tour