Analog Engagement Shooting

Analog Engagement ShootingDie Analog-Film-Renaissance läuft auf Hochtouren und die Preise für alten Kamerakram haben sich (gefühlt) auch verdoppelt. Ja, wenn ich mich in meiner Fotografen-Timeline so umschaue, dann stelle ich fest, dass ich möglicherweise schon allein dadurch Avantgarde wäre, mal wieder digital zu fotografieren. Hab ich aber im Moment echt irgendwie keine Lust zu – also digital zu fotografieren. Ich hatte in irgendeinem Interview ja mal verlautbart, dass ich im Job die digitale Knipse bevorzuge und privat nur noch auf Film fotografiere. Stimmt auch nicht mehr. Ich beginne mittlerweile damit, auch Jobs auf analogem Material festzuhalten. 

Fragt mich nicht nach dem Grund. Es gibt zu viele. Einer ist: ich mag es. Und es beruhigt mich. Das händische Entwickeln von E6 Dia-Positiv-Filmen in meinem Heizungskeller hab ich mittlerweile auch mit verbundenen Augen drauf. Also “Hopsassa Tirallala”… das Negativ kann gar nicht groß genung sein…

Als mich einer meiner Fotobuddys neulich fragte, ob ich ihn mit einem kleinen Engagement Shooting beglücken würde, ward ich entzückt darüber und bot meine Dienste sogleich auf Groß- und Mittelformat an. “Offene Türen einzurennen”, mach ich am Liebsten und so wurden wir uns mit einem Wimpernschlag einig.

Und hier ist das Ergebnis im Gross- und Mittelformat:

Analog Engagement Shooting

Analog Engagement Shooting

Analog Engagement Shooting

Analog Engagement Shooting

Analog Engagement Shooting


wallpaper-1019588
Animefilme im März auf ProSieben MAXX
wallpaper-1019588
„Prinzessin Mononoke“ – Fakt oder Theorie?
wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
5 Tipps für Content-Marketing im B2B
wallpaper-1019588
Evangelium21-Konferenz 2018: Zweiter Tag in Bildern
wallpaper-1019588
Freddy Camerer mags hitzig
wallpaper-1019588
Kussrot meets Wunderblume
wallpaper-1019588
Freitag, Foto des Tages, Zwiebelkuchen und das Wochenende