Ambiente Blogger-Lounge / Ambiente "reloaded"

Ambiente Blogger-Lounge
Am 08. Februar 2014 war es soweit. Die Messe Frankfurt hat zur Ambiente Blogger Lounge geladen. Oragnisiert wurde das Ganze von der lieben Claudia (il mondo di selezione). Was ein Glück, dass ich kurzfristig frei bekam, sonst wäre mir ein wunderschöner Tag mit tollen Leuten entgangen.
Die Ambiente ist die größte Konsumgütermesse der Welt, in diesem Jahr mit 4724 Ausstellern aus 89 Ländern. Jedes Jahr gibt es, ähnlich wie auf der Buchmesse, ein Partnerland. 2014 war es Japan. Die Messe ist eine  reine Fachmesse, es werden Waren und Trends aus allen Bereichen präsentiert und Einkäufer aus aller Herren Länder ordern hier, was der Verbraucher im Einzelhandel kaufen kann.
Ambiente Blogger-Lounge
Der Startschuss fiel um 11.00 Uhr, wo wir uns im 26 Stockwerk des Torhauses in einem Konferenzraum einfanden, um von Frau Nicolette Naumann, der Vize-Präsidentin der Ambiente begrüßt und mit Daten und Fakten rund um die Messe "versorgt" zu werden. Auch wenn der Blick hinter die Kulissen sehr spannend war, will ich mich eher auf das Erlebte und Gesehene konzentrieren. Nachdem es von Garn & mehr und Nähzauberei ein kleines Goodie gab, ging es auf in die heiligen Hallen.
Aber erst noch schnell auf nem Trendvortrag vorbei...
Im Rahmen des Blogger-Treffens standen einige Standbesuche auf dem Plan. Aber erstmal Mittagessen!
Ambiente Blogger-Lounge
Nein, dass hab ich natürlich nicht alles alleine verputzt! Wir waren zu zweit. Was denkt Ihr von mir? Aber der Cupcake musste sein. 
Angefangen haben wir bei masking tape. Die farbenfrohen Kleberollen sind den meisten von Euch sicher ein Begriff.
Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge
Station #2 war Hoptimist. Ok Leute, ich gestehe, bis zum dem Zeitpunkt wußte ich absolut nicht, was dahintersteckt. Ich liebe skandinavisches Design, aber von dieses putzigen runden Figuren mit Sprungfeder im Bauch hatte ich noch nie zuvor gehört. Wie man sieht, hatten wir unseren Spaß.
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Weiter ging es dann bei der Firma räder. Viele kennen die Produkte des Unternehmens. Grußkarten, aber auch Dekoration für Tisch, Haus und Garten. Im Internetauftritt beschreibt man sich folgendermaßen:
"Die Produkte von räder erzählen von Liebe und Glück, vom Lachen und vom Leben selbst. Der Zauber der Poesie, der sich in der gesamten Kollektion widerspiegelt, findet seinen Weg in unser Herz."
Besser hätte ich es sicher nicht formulieren können, wie angetan ich von dem war, was ich dort sah.
Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge  Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge
Nach dem überaus informativen und inspirierenden Rundgang habe ich mich mit Elena von Elena isst, Nathalie von Kitchencloud und meinem "personal Assistant" abgeseilt und aufgemacht in Richtung "Küchen- und Backtrends". "Personal Assistant"? Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass ich einen PA habe. Lach. Ich konnte eine Gastkarte organisieren und hab mir eine nette Begleitung mitgenommen. Die anderen kamen dann auf die Idee, dass ich mit PA unterwegs bin. Ich bin vollkommen unschuldig! Ehrlich!
Auf unserer Reise durch die hiesigen Hallen schlenderten wir beim Stand von Kitchen-Aid, Le Creuset, WMF, Silit, Kaiser und vielen mehr vorbei.
Bei Kitchen Aid, wie sollte es auch anders sein, blieben wir natürlich ein Weilchen hängen. Wenn Ihr Euch das Bild vom Display anschaut, versteht Ihr sicher sofort warum. Ich meine, ich habe ja meine "Madame Macadamia" aber der Stand und die Auslagen dort, waren einfach nur wunderschön anzuschauen. Und logischerweise konnte man die Maschine, sowie die Zubehörteile an dem riesengroßen Stand in Aktion bewundern. Da bleibt man doch gern mal und verharrt.
Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge
Die Zeit verging wie im Flug und stets die Uhr im Blick mussten wir auch schon wieder zurück zu den Anderen, denn zum Abschluss stand ein Besuch bei Ib Laursen an, den Claudia auch organisert hatte. Und das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen.
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Da wären wir wieder bei dänischen Design und das Geschirr von Ib Laursen mag ich sehr. Die Form und die Farben. Wenn ich nur Platz in den Schränken hätte. Glücklicherweise durfte man nur gucken und konnte nichts kaufen. Ich wäre sicher am Ende des Tages ein armer Kuchenbäcker gewesen!
Und der nächste Blick auf die Uhr verriet es schon. Die Blogger-Lounge ging aufs Ende zu. Viel zu kurz. Ich habe mich toll unterhalten, wir haben uns rege ausgetauscht. Steffi von Dassis Dreamworld und Steffi von Cuchikind kannte ich ja schon vom Blogger Treffen Rhein-Main, welches ich im Juli veranstaltet hatte, und nun durfte ich noch viele andere kennenlernen. Unter anderem Anna von Anna im Backwahn und ihren Mann David (Anna und Herr M.), Elena (Elena isst), Nathalie (Kitchencloud),   Jens (Kochhelden), Silvia (Volle Lotte), Nadine (Mamaglück), Sara ( birds like cake). Ganz besonders habe ich mich aber auf Karin von Lisbeths Cupcakes & Cookies gefreut. Sie "kenne" ich seit ich blogge und wir haben "unsere eigene kleine Geschichte" Endlich haben wir uns persönlich kennengelernt, nachdem wir vorher schon stundenlang gechattet und telefoniert haben. Für mich ist sie die absolute Kekskönigin, ich bin immer wieder entzückt von ihren süßen Kunstwerken.
Ambiente Blogger-Lounge
Da fällt mir ein, Karin, Du hast vergessen mir ein Autogramm zu geben. Beim nächsten Mal. Denn das gibt es ganz bestimmt!
Fazit des Tages: Tolle Leute und VIIIIIEEEEEEL zu kurz. Ein Bloggertreffen muss länger sein und es braucht wenigstens, die Betonung liegt auf "wenigstens" zwei Tage, um die interessantesten Stände zu besuchen.
Somit stand fest: Ich muss nochmal her!
Sonntag ging nicht, aber Montag war frei und wurde für die Ambiente geblockt.
Ambiente Reloaded
Montag morgen, hab ich mir erstmal ne Liste gemacht, wo ich unbedingt (nochmal) hin muss. Denn es gibt nichts Schlimmeres als unvorbereitet auf eine solche Messe zu gehen. Grundsätzlich sollte man sowas nicht machen. Das hat die Erfahrung schon mehrfach gezeigt. Plan gemacht und nach nem kleinen Frühstück ab ins Auto und direkten Weg und ohne über Los zu gehen zur Messe gefahren.
Ambiente Blogger-Lounge  
Ein Presseausweis ist schon was Feines. Er ermöglicht es einem Fotos zu machen. Zum Einen kann man sich im Nachhinein nochmal alles anschauen, wenn man daheim ist, zum Anderen kann ich Euch zeigen, was ich Tolles gesehen habe und darüber berichten.
Station 1: Birkmann
Bei Birkmann herrschte geschäftiges Treiben. Gerne hätte ich mich über die neuen Trends informiert aber ich konnte zumindest ein paar feine Bilder machen.
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Station 2: Silikomart
Eines der Highlights war sicherlich der Besuch am Stand von Silikomart. Produkte von Silikomart durfte ich schon testen und sie haben in der Handhabung als auch durch das fertige Ergebnis absolut überzeugt. Gespannt war ich auf die Neuheiten, mit denen Silikomart aufwartet. Und ich wurde nicht enttäuscht. Es gibt tolle neue Produkte für die Keksherstellung, das Backen von Donuts uns Waffeln und ja, sogar Formen für Sushi habe ich entdeckt. Gut, Sushi esse ich zwar sehr gern, aber für den Kuchenbäcker war das eher zweitrangig. Vorenthalten möchte ich es Euch aber auf keinen Fall. Aber seht selbst:
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge


Station 3: ASA Selection Jetzt geht es erstmal um Geschirr. Bei ASA Selection hab ich tolles Porzellan entdeckt. Etageren, Tortenplatten, rundum Alles was das Herz für eine gedeckte Tafel begehrt. Nicht nur schlicht weiß, ASA Selection wartet auch mit einer riesigen Farbenvielfalt auf. Ambiente Blogger-Lounge  Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge
Station 4: talking tables
Alles für den gedeckten Tisch, allerdings anderer Art, findet sich dann bei talking tables. Dekorationen aus Papier und Pappe, ob Teller oder ausgefallene Aufsteller zum Präsentieren von Cupcakes oder Partysnacks, hier bleiben keine Wünsche offen.
Schaut Euch um und lasst Euch von den Eindrücken verzaubern.
Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge  Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge
Station 5: Städter Städter bietet eine Vielzahl an Produkten rund um das Thema Backen und Patisserie an. Ich selbst habe von Städter Backformen, Ausstecher, ja mein Schokoladen-Temperier-Gerät kommt auch aus dem Hause Städter. Ich bin ein Freund von Qualität, denn ich mir etwas anschaffe, dann möchte ich auch lange Freude daran haben. Bei Städter bekommt man innovative Produkte in einer ausgezeichneten Qualität. Ich hatte die Chance mich ausführlich mit einer Mitarbeiterin zu unterhalten und mir die neuen Produkte rund um das Thema "Dekoratives Backen" anzuschauen. Ambiente Blogger-Lounge
Station 6: Pip Studio Kennt Ihr die Produkte von Pip Studio? Ich muss mal wieder ehrlich sein, bis ich an dem Messestand mit den bunten Tellern und Tassen vorbeilief, kannte ich die Marke nicht. Doch das farbenfrohe Geschirr zog mich direkt in seinen Bann. Der Chef persönlich zeigte mir die Neuheiten, die im Frühjahr/Sommer in den Handel kommen und ich durfte für Euch das ein oder andere Foto machen. Ambiente Blogger-Lounge Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Station 7: Kaiser 
Natürlich durfte auch die Firma Kaiser auf meinem Rundgang nicht fehlen. Bekannt für Backformen und Ausstecher aller Art, interessiertn mich auch hier die Neuheiten und Trends des Jahres.
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Ambiente Blogger-Lounge
Ja Ihr seht richtig. Enie hat ihre eigene Kollektion an Backformen und Zubehör. Ich kann Euch verraten, sie wird, ihrem Ruf gerecht: Es wird rosa! 
Und während ich mich bei Kaiser umsah und für Euch fotografierte, sah ich sie. Ist sie das wirklich? Ja, sie war es: Enie.Leibhaftig! Schnell lief ich rüber und reihte mich in die Schlange derer, die auf ein Autogramm warteten ein. 
Während ich also so da stand und wartete bis ich an der Reihen war, kam schon die nächste Überraschung des Wegs entlang. Es war niemand geringeres als Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber, die Enie einen kleinen Besuch abstattete. 
Klar, dass ich Andrea auch gleich nach nem Autogramm gefragt habe und ein Foto mit beiden gemacht habe.
Ambiente Blogger-Lounge
Wir unterhielten uns, "fachsimpelten" ein wenig und sie lud mich ein vorbeizukommen, wenn sie an einem anderen Stand eine Vorführung hatte. Das ließ ich mir natürlich nicht entgehen. So landete ich also bei
Station 8: Jupiter
Jupiter ist ein deutscher Hersteller von Küchenmaschinen. Auf der Messe wurden unter anderem eine Multifunktions-Küchenmaschine (MyCook) und eine Saftpresse (Juicepresso) vorgestellt. Andrea hat dort Mini-Schokomuffins gemacht. Das Rezept ist organisiert und wird nachgebacken.
Ambiente Blogger-Lounge
Rechts seht Ihr Juicepresso, links den MyCook. Ich muss gestehen, diese Saftpresse hat es mir echt angetan! Aber ich hab ja bald Geburtstag. Nachdem ich letztes Jahr zu meinem Ehrentag eine KitchenAid bekam, dachte ich eigentlich ich hätte alles und wäre wunschlos glücklich, zumindest was meine Sammlung an Küchengeräten angeht. Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Also, wenn das hier meine Freunde lesen: Ich hätte gern so einen Juicepresso. Wenns geht in schwarz. *zwinker*
Nach einem langen Tag, Blasen an den Füßen von den langen Wegen und Stau auf dem Heimweg, war ich kurz vor 21.00 Uhr daheim. Somit war klar, dass ich den Bericht über die Messe auf heute verschieben muss, denn nach einem kleinen Happen bin ich ins Bett gefallen. Und hab im Traum schonmal meinen Wunschzettel geschrieben.
Das Partnerland der Ambiente 2015 werden übrigens die USA sein. Ich freu mich drauf!


wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [10]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit R
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Equilibrium