Amazon startet iPad-Kindle-Store als webbasierten HTML5-Shop.

Amazon startet iPad-Kindle-Store als webbasierten HTML5-Shop.

 

Das muss man Amazon ja lassen. Die Idee ist clever. Amazon hat seinen iPad-Kindle-Store nun als offiziellen webbasierten HTML5-Shop gestartet. Damit ist es Amazon gelungen, die Beschränkungen Seitens Apple zu umgehen. Diese besagen, das alle In-App-Transaktionen über iTunes laufen müssen. Apple will dadurch an allen Umsätzen, die auf seinen Geräten getätigt werden, beteiligt sein.

Durch den auf HTML5 basierten Webstore, kann Amazon nun seine Inhalte nun ohne große Umwege und ohne Apple etwas abzugeben, direkt an den Kunden weitergeben. Damit ist Amazon das erste Unternehmen, das Apple ganz klar die Stirn bietet.

Über den iPad-Kindle-Store können Nutzer Bestsellerlisten und Bücher direkt aufrufen. Darüber hinaus kann auch der Kindle Cloud Reader angesteuert werden. Dank des cloud-basierten E-Book-Readers können Amazon-Kunden Bücher über den Browser lesen – auf allen verbundenen Geräten.

Der HTML5 Kinlde Store kann über folgende Adresse aufgerufen werden: http://amazon.com/kindlestore


wallpaper-1019588
Dokumentation: "Sie werden mich lieben, wenn ich tot bin" / "They'll Love Me When I'm Dead" [USA 2018]
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Filme zum Anschauen: Safety Last (Ausgerechnet Wolkenkratzer, USA 1923)
wallpaper-1019588
Flagge Äquatorial-Guinea | Flaggen aller Länder
wallpaper-1019588
Mediterrane Schätze ab La Spezia
wallpaper-1019588
Erotic Steam-Spiel aus einem Land mit den strengsten Anti-Porno-Gesetzen