Amani - Verräterin des Throns

Amani - Verräterin des Throns
Autor/in: Alwyn Hamilton
Verlag: cbt
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 11.09.2017
Seitenanzahl: 544 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN: 3570164373
Preis: € 16,99 [D]
Kaufen!
Seit fast einem Jahr kämpft Amani für den Rebellenprinzen, als sie aufs Schlimmste verraten und an den Sultan ausgeliefert wird – ihren Todfeind. Ihrer Djinni-Kräfte beraubt und getrennt von ihrer großen Liebe heißt es für das Wüstenmädchen überleben um jeden Preis. Denn der Sultanspalast ist eine wahre Schlangengrube, in dem Intrigen und mysteriöse Todesfälle an der Tagesordnung sind. Amani riskiert ihr Leben, indem sie als Spionin den Rebellen Botschaften zukommen lässt. Doch je mehr Zeit sie in Gesellschaft des berüchtigten Sultans verbringt, desto öfter kommen Amani Zweifel: Steht sie wirklich auf der richtigen Seite?
Meine Meinung:
Teil 1 dieser Reihe war eines meiner absoluten Highlights der letzten Monate. Es konnte mich überraschen und war einfach grandios geschrieben. Teil 2 konnte ich kaum erwarten.
Ich muss sagen, dieses Buch war anders als Teil 1. Aber nicht negativ oder positiv. Ich habe am Anfang etwas gebraucht um in die Geschichte zu finden, es hat mir das ganze Buch über ein wichtiges Element gefehlt, welches ich jetzt nicht erwähnen möchte um Spoiler zu vermeiden. Aber dies fand ich wirklich schade, dass dieses Element, wo auch im ersten Band doch schon drauf hingearbeitet wurde, hier eher nebensächlich ist.
Doch sobald ich mich in diese andere Sicht eingelesen hatte, fand ich das Buch toll. Denn wenn es etwas war, dann Spannend! Es war nervenaufreibend, unvorhersehbar und vor allem auch irgendwie taktisch, was mich immer packt. Die Autorin schaffte es einfach mich zu Amani zu bringen. Als wäre ich dabei. Und sie schaffte es, es spannend zu machen und das ganz alleine durch Konflikte und taktischen Vorgehensweisen. Es muss nicht immer die Schlacht oder ähnliches sein um eine rasante Spannung zu haben , wie ich finde. Mir hat diese Art des Buches, auch wenn es sch doch von Teil 1 unterschied super gefallen. Denn irgendwie passte es vor allem zu Amani. Und das ist doch mal etwas! Eine Geschichte, die durch und durch einfach zur Hauptcharakterin passt und es aus jeder Seite kommuniziert. Genial.
Um es noch mal explizit zu erwähnen konnte mich der Schreibstil wirklich überzeugen.
Mir hat auch gefallen,dass es sich für mich so anfühlte, als wäre das Buch in sich selber geschlossen. Bezugnehmend auf die Kernhandlung in diesem Teil.
Mir hat es also wirklich super gefallen und ich bin sehr gespannt auf den nächsten Band. Ich hoffe die Wartezeit wird nicht alzu lang sein.
Fazit: Zuerst anders, aber nicht minder toll!

Bewertung: 
Amani - Verräterin des Throns

wallpaper-1019588
[Rezension] Uschi Flacke „Die Hexe vom Seulberg“
wallpaper-1019588
Höhenweg durch die Heidelbeerbüsche
wallpaper-1019588
Erdbeerkuchen mit Vanillepudding
wallpaper-1019588
Foto: Birke in Lüdinghausen