Am Nullpunkt angekommen

Am Nullpunkt angekommen

Rastlose Jakobspilger unterwegs: Mit Datum vom 12. August 2015 ist eine Postkarte abgestempelt, die mir Erika aus Ecuador zugesandt hat. Sie schreibt, sie sei am Nullpunkt angekommen – sie fragt sich aber selbst, was das bedeutet…. In Finisterre war sie am Ende (Kilometer Null), in Brasilien gibt es einen Jakobsweg mit km 0,00 und dann das noch…  Am selben Tag hat sie Ecuador (deswegen?) verlassen und ist nach Chile geflogen. Dort besucht sie jetzt die Kathedrale von Santiago de Chile.
Erika ist damals als ich meine große Tour gemacht habe, etwa zeitgleich im Raum Würzburg gestartet. In Le Puy-en-Velay haben wir uns dann das erste Mal getroffen.

Postkarte von Erika aus Ecuador