Am 12. Juni Solidarität in Deutschland

31.05.2010Aktionen erstellt von Helmut N. Gabel

Ein Jahr ist es her, das im Iran eine große Aufbruchstimmung herrschte.

Am 12. Juni Solidarität in Deutschland

Die Bürger Irans hatten es satt in verschiedenen Feldern des Lebens von dem Regime bevormundet und drangsaliert zu werden. Sie gingen 22. Khordad(12. Juni 2009) in Millionen auf die Strassen und wunderten sich, wo ihre Stimmen bei der Präsidentschaftswahl geblieben waren. Das Regime forderte Unterwerfung und beantwortete weitere Demonstrationen mit Brutalität und Erbarmungslosigkeit.

In Deutschland gibt es zahlreiche Veranstaltungen, die den Jahrestag in Erinnerung rufen und den Menschen im Iran zeigen wollen: "Wir hören euch, ihr seid nicht allein!"

In Köln:

am 12 Juni 2010 - ab 16:30 am Neumarkt, stiller Marsch in Richtung Heumarkt, mit anschliessender Kundgebung und Konzert mit bekannten iranischen Hip Hop Künstlern....BITTE WEITERSAGEN!! Mojesabz e.V.

In Frankfurt:

Solidaritäts-Bus zum Jahrestag der grünen Bewegung im IRAN !

Liebe Mitmenschen!

Wir solidarisieren uns mit dem Protest gegen den Wahlbetrug vom 12. Juni 2009 im Iran, mit einer Tour durch Frankfurt am Main.
Wir starten um 14 Uhr am Hauptbahnhof Frankfurt am Main (Haupteingang) mit dem Solidaritäts-Bus zu einer Tourfahrt, und unsere Ziele sind:
 Alte Oper

Iranisches Konsulat

 Römerberg

 Hauptwache

Endziel : Palmengarten ( Lichterfest . Bitte Eintrittskarten vorab besorgen! )
Lasst uns gemeinsam unsere Stimme für FREIHEIT, SOZIALE GERECHTIGKEIT und DEMOKRATIE im IRAN erheben.
Weitere Details folgen demnächst!
Mit solidarischen Grüßen
SKIF - Solidaritätskomitee für IRAN, Frankfurt am Main

Hamburg: 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir laden Sie/dich zur Unterstützung der demokratischen Protestbewegung im Iran zu einer Solidaritätskundgebung zum Jahrestag der grünen Demokratie- und Freiheitsbewegung ein.
Zeigen Sie Solidarität mit dem iranischen Volk!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Vor einem Jahr haben Millionen Menschen friedlich gegen die Wahlfälschung des Putschregimes auf den Straßen Irans demonstriert. Die iranische Regierung ging jedoch mit menschenverachtender Brutalität gegen die friedlichen Demonstranten vor.
Es folgten Festnahmen, Vergewaltigungen, Schauprozesse und Hinrichtungen.
Hunderte Menschen wurden auf den Strassen durch Sicherheitskräfte getötet.
Wir möchten den Mut des iranischen Volkes ehren und ihre Stimme nach Freiheit und Demokratie in die westliche Welt hinaustragen.
Wann? 12.06.2010 12 Uhr
Ort: Hamburg
Marschroute: Theodor-Heuss-Platz
( S-Dammtor ) ,Gänsemarkt ,
Jungfernstieg,Mönckebergstraße,
Kirchenallee, Hamburger Hauptbahnhof
Wenn ich mich erhebe und du dich erhebst, werden sich alle erheben.
Wenn ich sitzen bleibe und du sitzen bleibst, wer wird sich dann erheben?
www.22khordad-hamburg.com

Hamburg:

Amnesty International und das Internationale Komitee für die Rechte von Studenten und Derwischen im Iran führen zusammen die Aktion "Ein Gesicht für Menschenrechte im Iran" durch.
Hamburg-Altona, Ottenser Hauptstr. 1, gegenüber vom Einfaufszentrum Mercado, 12:30 bis 15:00 Uhr.

Bei dieser Aktion werden Passanten über die Lage der Menschenrechte im Iran informiert und gebeten ein Foto von ihrem Gesicht machen zu lassen, woraus weitere Poster und Videos entstehen und ins Internet gestellt werden.

ShareTwitter

wallpaper-1019588
Wechselgeld hilft Bedürftigen – Spendenaktion in Portugals Apotheken
wallpaper-1019588
Review: BOFURI Vol. 3 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
OnePlus Nord N10 5G mit satten Rabatt am Amazon Prime Day
wallpaper-1019588
Was hilft gegen Zecken beim Hund?