Alte schöne Emaille Hängelampe

Alte schöne Emaille HängelampeAlte schöne Emaille HängelampeAlte schöne Emaille HängelampeWie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ich steh total auf Lampen. Stehlampen, Hängelampen, Aussenlampen, Tischlampen, Deckenlampen,  LAMPEN LAMPEN LAMPEN. <3Ich weiß auch nicht warum, aber ich finde Lampen einfach zu schön und kann nicht genug davon haben, (der erste Schritt der Besserung, ist zuzugeben, dass man süchtig ist) zudem finde ich, sind schöne Lampen etwas wertvolles, was man später weitervererben kann, Lampen sind eichfach toll :-).
Diese schöne, alte Emaillielampe (kennt jemand dieses Logo/Hersteller?) habe ich im Internet gefunden. Aus meinem Job weiß ich, dass diese Lampen früher in alten Mehrfamilienhäusernin den Fluren und Kellergängen hingen, aber auch in Ställen und Viehbetrieben habe ich sie schon entdeckt.
Ich hatte die Lampe erst angeschlossen, jedoch haben mich die ganzen Kabel im Küchenfenster gestört, zudem wir ja in jedem Fenster noch die kleinen Stehlampen haben.  Nun ist es ein reines Dekoobjekt, ohne Funktion geworden, das verstehen aber wirklich nur Dekoinsider :-).
Die schöne alte Emailliebeschichtung finde ich besonders schön, und die kleinen Abplatzungen machen die Lampe richtig wertvoll/nostalgisch.
Die Aufhängung habe ich selbst gebastelt, eigentlich ist das "Drahtseil" das IKEA Gardinenseil, welches man zwischen die Wände spannt um eine Gardine aufzuhänden.Ich suche für die Decke noch nach einem schönen Baldachim um die Aufhängung, momentan ein Haken, zu verschönern.
Ausserdem ist die Lampe noch richtig alte Wertarbeit, das Gewinde ist aus Messing und die Aufhängung aus Keramik, kein einziges Plastikteil ist verbaut, so etwas gibt es LEIDER heute ja gar nicht mehr.
Alte schöne Emaille Hängelampe