Alles neu im SteinbockNeumond 9.1-10.1

Mondyoga

beckenstreckung für alles neu

Beckenstreckung – Supta Vajrasana


Alles neu im SteinbockNeumond

Der Steinbockmond beeinflusst Gelenke, Haut und Knochen und er reguliert den Stoffwechsel.

Der SteinbockNeumond macht alles neu. Ihr könnt seine Energie nutzen um aufzuräumen, auszumisten und die Möbel umzustellen.

Wir üben in den nächsten Tagen folgende Asanas:

Zu eurer Information: Der Neumond hat seinen Höhepunkt am Sonntag um 2,31 Uhr und wechselt dann um 21.22 Uhr in das Zeichen des Wassermanns, zunehmend

Viel Spaß und Erfolg beim Üben!

Krise ist ein produktiver Zustand. Mann muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. (Max Frisch)

Foto: Beckenstreckung – Supta Vajrasana ©mondyoga.de
Text: Alles neu im SteinbockNeumond 9.1-10.1 ©mondyoga.de

Der Beitrag Alles neu im SteinbockNeumond 9.1-10.1 erschien zuerst auf Mondyoga.


wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?
wallpaper-1019588
Smartphone-Markt in Europa verzeichnet 10 Prozent Minus im ersten Quartal 2022