{alles Käse}: Himbeer-Cheesecake

Himbeerprinzesschen Käsekuchen Cheesecake Himbeeren altes Porzellan Foodblog
Ich bin ein großer Fan von schnellen, einfachen aber dennoch superleckeren Kuchen und Backwaren. Wenn der Aufwand nicht riesig aber das Ergebnis grandios köstlich ist - das finde ich herrlich!
Und aus dieser Kategorie habe ich heute mal wieder ein Schätzchen für euch. Nicht nur, dass es relativ einfach ist, nein, es handelt sich auch noch um Käsekuchen. Juchu!!
Käsekuchen ist einer meiner persönlichen Kuchenfavoriten und alle die keinen Kuchen mit Käse mögen müssen jetzt nicht weiterlesen...;-)
Himbeerprinzesschen Käsekuchen Cheesecake Himbeeren altes Porzellan Foodblog
Mit diesem Rezept möchte ich gerne eine kleine Reihe auf meinem Blog eröffnen. In unregelmäßigen Abständen werde ich verschiedenste Käsekuchen backen und euch vorstellen.
Für alle Liebhaber von Cheesecake, Käsekuchen, Quarkkuchen etc. werde ich hier die Rezepte, welche den Geschmackstest überstanden haben, veröffentlichen.
Unter dem Schlagwort "alles Käse" findet ihr in Zukunft meine Käsekuchensammlung.
Heute starte ich mit einem Himbeer-Cheesecake - wie sollte es auch anders sein! ;-)


Himbeer-Cheesecake
für eine 20er Springform
Boden:
200 g Butterkekse oder Vollkornkekse
60 g geschmolzene Butter
Füllung:
400 g Quark
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Vanillepuddingpulver
80 g Zucker
1 bis 2 Eier (ist von der Größe abhängig)
etwa 150 g gefrorene Himbeeren
1. Backofen auf 175 Grad vorheizen.
2. Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerkrümeln. Die Krümel in eine Schüssel geben und die geschmolzene Butter dazugeben. Kekse und Butter zu einer leicht klebrigen Masse verarbeiten.
3. Die Springform mit Backpapier auslegen und die Bodenmasse gleichmäßig in die Form drücken. Den Kuchenboden etwa 15 Minuten kaltstellen.
4. Alle Zutaten für die Füllung, außer der Himbeeren, in einer Schüssel mischen und glattrühren.
5. Himbeeren auf dem kaltgestellten Kuchenboden verteilen. Je nach Wunsch mehr oder weniger Himbeeren verwenden.
6. Die Käsekuchenmasse darübergeben und gleichmäßig verteilen.
7. Den Kuchen für etwa eine Stunde in den Ofen schieben. Unbedingt zwischendurch die Bräunung und den Garpunkt des Kuchens kontrollieren. Falls er zu dunkel wird ihn mit Alufolie abdecken und die Temperatur etwas reduzieren.
Himbeerprinzesschen Käsekuchen Cheesecake Himbeeren altes Porzellan Foodblog
Ich würde mich übrigens sehr freuen über neue Käsekuchen Ideen und Rezepte. Habt ihr einen Lieblingskäsekuchen? Kennt ihr ein super Rezept? Seid auch ihr Liebhaber des käsigen Geschmacks oder eher nicht?
Meinen allerliebsten Käsekuchen findet ihr übrigens hier.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!♥♥

wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Rezension: Ohne Zweifel selbstständig (Daniel Held)
wallpaper-1019588
Endlich ganz oben
wallpaper-1019588
[SuB Talk] Mein SuB kommt zu Wort #40
wallpaper-1019588
Warme Kinderfüßchen – so findet ihr die richtigen Kinder-Hausschuhe
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 38/19