Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Algar­ve News und Por­tu­gal News aus KW 10/2021: Covid-19: Öff­nungs­plan steht | Covid-19: Schnell­tests jetzt in der Apo­the­ke | Algar­ve hat einen Plan | Aus­ge­zeich­net: Cal­do Ver­de | Lagoa: Abhol­zung für bes­se­re Aus­sicht | Faro: Neue Strand­brü­cke in Sicht | War­te­häus­chen mit USB-Anschluss | Nach­rich­ten aus Poli­zei und Jus­tiz - unser Wochen­rück­blick mit inter­es­san­ten Nach­rich­ten!

Covid-19: Öffnungsplan steht

Jetzt wird es etwas kom­pli­zier­ter: Regie­rung und Par­la­ment haben den Aus­nah­me­zu­stand bis 31. März ver­län­gert, der Lock­down gilt wei­ter bis zum 5. April. Ein erneu­tes Fahr­ver­bot zwi­schen den Con­sel­hos gilt am 20./21. März und über Ostern. Der Grenz­ver­kehr zwi­schen Spa­ni­en und Por­tu­gal bleibt wei­ter ein­ge­schränkt. Dar­über hin­aus wur­de jetzt ein Stu­fen­plan für Locke­run­gen ver­öf­fent­licht. Danach sind fol­gen­de Öff­nungs­schrit­te vor­ge­se­hen:

Ab 15. März
Kin­der­gär­ten, Vor- und Grund­schu­len
Fri­seu­re, Kos­me­tik-Salons
Buch­lä­den, Biblio­the­ken, Archi­ve
Auto­mo­bil­han­del und Immo­bi­li­en­mak­ler
Non-Food-Han­del darf Waren an der Tür ver­kau­fen
Der Auf­ent­halt in Parks, Gär­ten, Grün- und Frei­zeit­an­la­gen, Park­bän­ken ist wie­der erlaubt, kann aber von den ört­li­chen Behör­den unter­sagt wer­den

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Ab 5. April:
Schu­len (ab 5. Klas­se), Behin­der­ten-Ein­rich­tun­gen
Muse­en, Denk­mä­ler, Paläs­te, Kunst­ga­le­rien
Läden mit bis zu 200 Qua­drat­me­ter, mit einer Tür zur Stra­ße
Mes­sen und Non-Food-Märk­te (kom­mu­na­le Ent­schei­dung)
Außen­gas­tro­no­mie (Grup­pen von max. 4 Per­so­nen)
Sport­li­che Akti­vi­tä­ten mit gerin­gem Risi­ko;
Kör­per­li­che Akti­vi­tät im Frei­en bis zu 4 Per­so­nen und in Fit­ness­stu­di­os ohne Grup­pen­un­ter­richt.

Ab 19. April
Schu­len 10. bis 12. Klas­se
Hoch­schu­len und Unis
Kinos, Thea­ter, Ver­an­stal­tungs­hal­len
Öff­nung der Bür­ger­bü­ros (Lojas de Cid­a­dão) nur mit Ter­min­ver­ein­ba­rung;
Alle Geschäf­te und Ein­kaufs­zen­tren
Restau­rants, Cafés und Kon­di­to­rei­en (Grup­pen max. 4 Per­so­nen innen bzw. 6 auf Terrassen/außen) bis 22 Uhr bzw. 13 Uhr an Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen
Sport­li­che Akti­vi­tä­ten mit mitt­le­rem Risi­ko
Kör­per­li­che Betä­ti­gung im Frei­en bis zu 6 Per­so­nen und Fit­ness­stu­di­os ohne Grup­pen­un­ter­richt
Open-Air-Ver­an­stal­tun­gen mit redu­zier­ter Kapa­zi­tät
Hoch­zei­ten und Tau­fen mit 25% der Kapa­zi­tät

Ab 3. Mai
Restau­rants, Cafés und Kon­di­to­rei­en (Grup­pen: max. 6 Per­so­nen innen bzw. 10 auf Ter­ras­sen außen) ohne Zeit­be­gren­zung;
Alle Sport­ar­ten
Kör­per­li­che Betä­ti­gung im Frei­en und Indoor;
Gro­ße Out­door-Ver­an­stal­tun­gen und Indoor-Ver­an­stal­tun­gen mit redu­zier­ter Kapa­zi­tät;
Hoch­zei­ten und Tau­fen mit 50% Kapa­zi­tät.

Die Maß­nah­men sol­len alle 14 Tage über­prüft wer­den, bei einer Inzi­denz von 120 Fäl­len pro 100.000 Ein­woh­ner bzw. einem Anstieg des R‑Wertes über 1 ist auch eine Rück­nah­me mög­lich. Eine aktu­el­le Über­sicht gibt es hier.

Covid-19: Schnelltests für Jedermann

Seit ver­gan­ge­nem Sams­tag dür­fen Apo­the­ken Covid-19-Schnell­tests an die Bevöl­ke­rung ver­kau­fen. Das sieht eine aktu­el­le Ver­ord­nung der Regie­rung vor. Eine Lis­te der geneh­mig­ten Tests fin­den sich auf der web­site der Arz­nei­mit­tel­be­hör­de Infarmed.pt. Die von der Gesund­heits­mi­nis­te­rin Mar­ta Tem­ido unter­zeich­ne­te Ver­ord­nung legt "eine außer­ge­wöhn­li­che und zeit­lich befris­te­te Rege­lung für die Durch­füh­rung von Anti­gen-Schnell­tests im Selbst­test fest, die von ihren Her­stel­lern für die Durch­füh­rung von Pro­ben aus dem inne­ren Nasen­be­reich vor­ge­se­hen sind".

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Algarve hat einen Plan

Die 16 Bür­ger­meis­ter der Algar­ve haben jetzt in einer außer­or­dent­li­chen Sit­zung des Gemein­de­ver­ban­des AMAL den Plan zur wirt­schaft­li­chen Erho­lung der Algar­ve und eine Stra­te­gie zur Bekämp­fung der Aus­wir­kun­gen des Covid-19 in der Wirt­schaft ver­ab­schie­det.
Das „Leit­do­ku­ment" zur wirt­schaft­li­chen Erho­lung der Regi­on umfasst 33 Schwer­punkt­pro­jek­te. Dazu gehö­ren der Bau des Zen­tra­len Uni­ver­si­täts­kran­ken­hau­ses der Algar­ve, die Ent­wick­lung des Han­dels­ha­fens von Por­ti­mão, die Bewer­bung von Faro als Euro­päi­sche Kul­tur­haupt­stadt, das Pro­jekt ABC Lou­lé - Health Rese­arch Cen­ter, sowie der Bau einer Infra­struk­tur zur Meer­was­ser­ent­sal­zung und die Sanie­rung und Elek­tri­fi­zie­rung der Eisen­bahn­li­nie der Algar­ve. "Mit der Umset­zung die­ses Plans sol­len pri­va­te und öffent­li­che Inves­ti­tio­nen genutzt wer­den, um die Regi­on auf die Zukunft vor­zu­be­rei­ten, um sie wett­be­werbs­fä­hi­ger, wider­stands­fä­hi­ger und nach­hal­ti­ger zu machen", betont AMAL in einer Erklä­rung.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Caldo verde ist eine der besten Suppen der Welt

Die Rei­se­sei­te des US-ame­ri­ka­ni­schen Nach­rich­ten­sen­ders CCN hat jetzt das por­tu­gie­si­sche Natio­nal­ge­richt Cal­do Ver­de unter die bes­ten 20 Sup­pen der Welt gewählt. Für " CNN Tra­vel" ist die "haus­ge­mach­te Sup­pe" ein "kuli­na­ri­scher Star", der durch "schi­cke Cafés und länd­li­che Küchen" reist. Her­vor­ge­ho­ben wird auch die por­tu­gie­si­sche Chou­riço-Wurst, die der Sup­pe einen rau­chi­gen, sal­zi­gen Unter­ton hin­zu­fügt. Als beglei­ten­des Getränk wir natür­lich ein Glas Vin­ho Ver­de emp­foh­len. Die Cal­do Ver­de befin­det sich in bes­ter Gesell­schaft. Auf der Lis­te ste­hen welt­be­kann­te Gerich­te wie Gazpa­cho und Bouil­la­baisse, ukrai­ni­scher Borschtsch aber auch hier­zu­lan­de eher unbe­kann­te Spe­zi­al­tä­ten wie Khar­cho aus Geor­gi­en oder Chor­ba Frik aus den Maghreb-Län­dern.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Lagoa: Abholzung für besseren Blick?

Die Stadt­ver­wal­tung von Lagoa hat die Poli­zei­be­hör­den und die Forst­be­hör­de SEPNA über das "ille­ga­le Fäl­len von mit­tel­gro­ßen und gro­ßen Bäu­men" ent­lang der Küs­ten­li­nie der Gemein­de alar­miert, das "immer häu­fi­ger" vor­kom­me. Das ille­ga­le Abhol­zen wer­de seit gerau­mer Zeit beson­ders in Paraí­so-Vale Cur­rais, Algar Seco, Alf­an­z­ina-Vale Figuei­ra und in der Nähe von Lei­xão do Ladrão-Car­val­ho" beob­ach­tet, so das Rat­haus. Dahin­ter ste­cke offen­bar der Wusch eini­ger Anwoh­ner nach einem „unge­stör­ten Blick auf das Meer". Laut Bür­ger­meis­ter von Luís Encar­na­ção fän­den die Ver­bre­chen nachts statt, was es schwie­ri­ger mach, die Täter zu iden­ti­fi­zie­ren.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Faro: Neue Strandbrücke in Sicht

Mit der vier­ten Aus­schrei­bung hat Faro end­lich Glück. Vier Unter­neh­men, drei natio­na­le und ein aus­län­di­sches, haben sich an der Aus­schrei­bung zum Bau der neu­en Brü­cke am Strand von Faro betei­ligt. Die Ange­bo­te lie­gen alle unter den vor­ge­ge­be­nen 5 Mil­lio­nen Euro, erklär­te Bür­ger­meis­ter Rogé­rio Bacal­hau gegen­über der Nach­rich­ten­agen­tur Lusa. Die Stadt­ver­wal­tung sei nun dabei, die Bewer­bun­gen zu ana­ly­sie­ren, wobei zu 40% der Preis und zu 60% die tech­no­lo­gi­schen Lösun­gen berück­sich­tigt wür­den. Er schätzt ein, dass die Arbei­ten nach dem Som­mer 2021 begin­nen könnten.Bei den letz­ten drei Aus­schrei­bun­gen hat­te es kei­nen Bie­ter gege­ben. Die neue Brü­cke zum Strand von Faro, bis­her ein ein­spu­ri­ges ner­vi­ges Nadel­öhr, soll zwei Fahr­spu­ren für den Auto­ver­kehr ent­hal­ten sowie Fuß­gän­ger- und Rad­we­ge. Die Bau­zeit wird mit 540 Tagen ange­ge­ben.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Lagoa: Wartehäuschen mit USB-Anschluss

Die Stadt­ver­wal­tung von Lagoa hat in der Gemein­de Por­ches für 25.000 Euro 14 neue War­te­häus­chen für den Öffent­li­chen Nah­ver­kehr instal­liert. Der Clou dar­an: Die Fahr­gast­un­ter­stän­de gehö­ren nicht nur zu einer neu­en Genera­ti­on von Stadt­mö­beln, son­dern ver­fü­gen auch über USB-Anschlüs­se, die es den Benut­zern ermög­li­chen, elek­tro­ni­sche Gerä­te für den per­sön­li­chen Gebrauch, wie z. B. Mobil­te­le­fo­ne, auf­zu­la­den. Laut der Gemein­de­ver­wal­tung ist "die­ses Ange­bot beson­ders für Schü­ler rele­vant, die den Bus der Gemein­de Lagoa für den Schul­weg nut­zen". In naher Zukunft sol­len der­ar­ti­ge War­te­häus­chen auf allen des öffent­li­chen Nah­ver­kehrs im gesam­ten Land­kreis errich­tet wer­den.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Nachrichten aus Polizei und Justiz

Die Poli­zei hat am 8. März im Land­kreis Alb­ufei­ra einen 54-jäh­ri­gen Mann wegen häus­li­cher Gewalt fest­ge­nom­men. Er hat­te sei­ne 52-jäh­ri­ge Part­ne­rin zunächst ver­bal, psy­chisch und am Ende töd­lich miss­han­delt. Dar­über hin­aus soll außer­dem die bei­den Kin­der ange­grif­fen haben.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Olhão: Vögel befreit

Die Poli­zei hat am 8. März in Olhão 21 ille­gal gefan­ge­ne Sing­vö­gel, dar­un­ter Stieg­lit­ze, Milan und Grün­fin­ken, befreit und einen 62-jäh­ri­gen Mann wegen Ver­bre­chen gegen die Erhal­tung der Fau­na und der Wild­ar­ten im Natur­park Ria For­mo­sa ver­haf­tet. Außer­dem wurden17 Käfi­ge, Fal­len und Fang­netzt beschlag­nahmt. Die geret­te­ten Vögel wur­den an das Zen­trum für die Ret­tung und Erfor­schung von Wild­tie­ren in Olhão über­ge­ben.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Castro Marim: Illegale Waffe gefunden

Am 9. März hat die Poli­zei im Rah­men einer Grenz­kon­trol­le der inter­na­tio­na­len Gua­dia­na-Brü­cke in Cas­tro Marim einen 55-jäh­ri­gen Mann wegen Besit­zes einer ver­bo­te­nen Waf­fe ver­haf­tet. Er führ­te bei sei­ner Ein­rei­se nach Por­tu­gal eine so genann­te Sharpcard mit sich, die als ille­ga­le ver­steck­te Waf­fe gilt.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Tavira: Auto und Hund gestohlen

Die Poli­zei hat am 11. März in Luz de Tavi­ra einen 51-jäh­ri­gen Mann nach kur­zer Flucht wegen Ein­bruchs in ein Geschäft ver­haf­tet. Der Ver­däch­ti­ge hat­te 300 Euro aus der Regis­trier­kas­se ent­wen­det. Bei der Fest­nah­me beschlag­nahm­ten die Beam­ten wei­te­res Die­bes­gut, dar­un­ter zwei Note­books; zwei Han­dys und eine noch ver­pack­te Bohr­ma­schi­ne. Auch das Fahr­zeug des Ver­däch­ti­gen stell­te sich als gestoh­len her­aus, eben­so wie­der Hund, der ihn beglei­te­te.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Castro Marim: Auf frischer Tat ertappt

Die Poli­zei hat am 11 März in Cas­tro-Marim einen 34-jäh­ri­gen Mann wegen Dieb­stahls fest­ge­nom­men. Nach einem Hin­weis aus der Bevöl­ke­rung erwisch­ten die Beam­ten den ver­däch­ti­gen auf fri­scher Tat bei einem Woh­nungs­ein­bruch. Sie beschlag­nahm­ten zweu gestoh­le­ne Uhren im Wert von 300 Euro.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Bei einer groß ange­leg­ten Dro­gen­raz­zia in Por­ti­mão und Sil­ves wur­den ver­gan­ge­ne Woche zehn Per­so­nen ver­haf­tet und wei­te­re fünf zu offi­zi­el­len Ver­däch­ti­gen ("argui­dos") ernannt. Die Poli­zei­be­hör­den durch­such­ten 20 Häu­ser und 13 Fahr­zeu­ge. Die Beam­ten beschlag­nahm­ten 240 Gramm Mari­hua­na, zwei Can­na­bis-Pflan­zen, 50 Dosen Ecsta­sy, 20 Dosen Koka­in und 20 Dosen Haschisch". Außer­dem wur­den drei Schrot­flin­ten, eine 6,35-mm-Pistole, ein aus­zieh­ba­rer Schlag­stock sowie pyro­tech­ni­sche Aus­rüs­tung und Uten­si­li­en für den Dro­gen­han­del sicher gestellt.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

Lagos: Drogenring zerschlagen

Die spa­ni­sche Poli­zei hat in Zusam­men­ar­beit mit Euro­pol und den por­tu­gie­si­schen Behör­den ein inter­na­tio­na­les Dro­gen­han­dels­netz­werk zer­schla­gen, das den Yacht­ha­fen von Lagos als "logis­ti­sche Basis" nutz­te. Die Schmugg­ler arbei­te­ten von vier Boo­ten aus, die im Yacht­ha­fen ver­täut waren, um dem Druck der spa­ni­schen Guar­dia an der spa­ni­schen Küs­te zu ent­ge­hen. Ins­ge­samt wur­den sech­zig Per­so­nen wur­den ver­haf­tet und 10 Ton­nen Koka­in beschlag­nahmt.

Algarve News: 08. bis 14. März 2021

wallpaper-1019588
#1095 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #14
wallpaper-1019588
[Comic] Die Löwen von Bagdad
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [5]
wallpaper-1019588
Thymiantee: Zubereitung, Wirkung & Mehr