Album-Tipp: Ralf Schmid – PYANOOK

Als Befürworter klassischer Klaviermusik, die hier und da auf Synthies und andere Spielereien zurückgreift, war bereits mit dem Hinweis auf das aktuelle Projekt von Ralf Schmid mein Interesse geweckt. Schmid setzt auf die Mischung von analogen und digitalen Klängen, die jedoch anders als bei anderen Künstler*innen, nicht erst in der Postproduktion einsetzt, sondern bereits bei der Produktion und auch bei Live-Performances 1:1 eingesetzt werden kann. Konkret setzt Ralf Schmid ür die Aufnahmen und die Produktion seiner neuen LP auf die mi.mu-Gloves, einen besonderen Handschuh, mit denen er durch Gesten den Klang seiner Musik manipulieren kann.

Sein kommendes Release PYANOOK sieht Ralf Schmid als künstlerische Auseinandersetzung mit dieser frischen technologischen Form der Klangerzeugung bzw. -beeinflussung. Er benennt aber auch deutlich, dass die Möglichkeiten, Klänge zu beeinflussen unlimitiert sind und sieht sich erst am Beginn dieser Arbeit. PYANOOK von Ralf Schmid erscheint am 08. November 2019 auf Vinyl und CD beim Label Neue Meister.

Vorab gibt es Eindrücke aus dem Showreel.

PYANOOK Showreel

„Ich entdecke Magie, Choreographie, Poesie im Zusammenspiel von Mensch und Maschine.” PYANOOK markiert ein neues Kapitel einer laufenden Reise, die in naher Zukunft nicht aufzuhören scheint: „Es ist eine futuristische Art und Weise, ein Instrument mit so großer Tradition zu spielen. Es ist der Reisebericht meiner laufenden Flügelexpedition”, sagt er. „Es gibt noch so viele Klangmöglichkeiten auf dem Weg”, so viele Entdeckungen von neuen Auftritten, die während des Auftritts entstanden sind, so viele Empfehlungen für neue aufregende Werkzeuge. Ich denke, diese Arbeit hat gerade erst begonnen.”

PYANOOK – Showreel auf YouTube

Mehr von Progolog.de gibt es auch auf Spotify.


wallpaper-1019588
Tinykin diesem charmanten Game Pass Spiel solltest du eine Chance geben
wallpaper-1019588
Darkest Dungeon 2 neues Update überarbeitet Progression von Grund auf – das erwartet Spieler
wallpaper-1019588
Netflix investiert weiter in Gaming, eröffnet erstmalig eigenes Studio in Finnland
wallpaper-1019588
Dead Cells Patch 1.4 soll stottern beseitigen