Aktion Stempeln | Juli 2017

Aktion Stempeln | Juli 2017

Bei der „Aktion Stempeln“ geht es darum, monatlich einen Blick in die Vergangenheit (egal ob ein, zwei oder mehrere Jahre zurück) zu werfen und sich zu fragen welche Bücher im Gedächtnis hängen geblieben sind und welche Bücher nicht. Die Aktion wird ab April 2017 von Damaris weitergeführt.

Diesen Monat reise ich in den Juli 2014 zurück und stelle mich der Frage, welche der drei damals gelesenen Bücher mir im Kopf geblieben sind, und welche nicht.

Aktion Stempeln | Juli 2017Aktion Stempeln | Juli 2017 Vom Juli 2014 ist mir lediglich der Jugendroman „The Fault In Our Stars“ von John Green in Erinnerung geblieben. Das dürfte kein Wunder sein, denn diesen Roman hatte ich erst einen Monat zuvor in der deutschen Übersetzung gelesen. Die englische Ausgabe wurde damals in einer Leserunde auf der Literaturplattform Lovelybooks besprochen, was sein übriges dazu beigetragen haben dürfte, dass ich dieses Buch nicht mehr aus meinem Kopf heraus bekomme.


Aktion Stempeln | Juli 2017 Aktion Stempeln | Juli 2017 Aktion Stempeln | Juli 2017Die kurze Erotikgeschichte „Das Geheimnis der Flamingofrau“ von Laura Lay habe ich nicht mehr deutlich im Gedächtnis. Allgemein ist es bei mir mit den Kurzgeschichten sowieso so eine Sache, kaum gelesen verschwindet die Geschichte auch schon wieder aus meinem Kopf. Es scheint fast so zu sein, dass die Geschichte aufgrund ihrer kürze sich einfach nicht in meinem Kopf entfalten kann.

Ebensowenig im Kopf geblieben ist mir Phil Hogans Roman „Die seltsame Berufung des Mr. Heming“. Zu dieser Geschichte habe ich allerdings auch keinen Zugang gefunden und das Buch daher auch nach mehreren Anläufen abgebrochen.


Durch Klick auf das Buchcover gelangt ihr zu Amazon, und durch Klick auf den Buchtitel kommt ihr zu meiner Rezension.


wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?
wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]