AKNW: Hans Blossey – Das fliegende Auge

Ausstellung der Architektenkammer NRW: Südwestfalen aus der Vogelperspektive (Foto: Lüdenscheid im Winter (c) Hans Blossey)

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen eröffnet am 6. Juli 2011 im Düsseldorfer Haus der Architekten eine Ausstellung mit Luftbildern von Hans Blossey. Dieser hat in den vergangenen Jahrzehnten insbesondere im Ballungs­raum Rhein-Ruhr, aber auch darüber hinaus, unzählige Bilder aufgenommen und vor allem über die Zeitungen der WAZ-Gruppe publiziert. Die aktuelle Ausstellung zeigt 50 Fotos aus Südwestfalen.

Ausstellungsankündigung

Am 6. Juli findet die Vernissage zu der Ausstellung „Das fliegende Auge“ statt. Der langjährige WAZ-Fotograf Hans Blossey zeigt in 50 Aufnahmen ungewohnte Perspektiven auf Südwestfalen. Großformatige Städte- und Landschaftsbilder offenbaren die große Vielfalt einer Region, die aus Sicht der Ballungszentren an Rhein und Ruhr häufig summarisch als „ländlicher Raum“ wahrgenommen wird.

Die Ausstellung hilft dabei, neue Sichtweisen zu lernen; viele Zusammenhänge der Landesplanung, des Städtebaus und der Entwicklung des ländlichen Raums werden aus der Vogelperspektive erst deutlich. Die Ausstellung regt insofern auch  zum Nachdenken über Qualität von Siedlung und Landschaft an. – Zur Vernissage sind alle Interessierten schon jetzt sehr herzlich eingeladen!

Quelle: Architektenkammer NRW

- Website des Fotografen Hans Blossey
- Veranstaltungsflyer der AKNW (PDF-Dokument)

Buchveröffentlichung

<a href="http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_mfw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Farchitektur0f-21%2F8001%2F9138c78c-6958-4f11-971d-fca6599eea5e&Operation=NoScript" mce_href="http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_mfw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Farchitektur0f-21%2F8001%2F9138c78c-6958-4f11-971d-fca6599eea5e&Operation=NoScript">Amazon.de Widgets</a>

Wann und wo

Haus der Architekten
Zollhof 1
40221 Düsseldorf

7. Juli bis 11. August 2011
Mo – Do 8.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 13.00 Uhr, Eintritt frei
Vernissage am 6. Juni 2011 um 18.00 Uhr (um Anmeldung wird gebeten)