AKA: Das Beste des Tattoos in Berlin

Die Gründe für ein Tattoo sind vielfältig. Heutzutage sind Tattoos Allgemeinplatz, etwas, was man jeden Tag sieht. Wir sehen sie über all auf der Welt, auf unterschiedlichen Körpern. Vielleicht haben sich viele Ideen und Grenzen in Hinblick auf die Tattookultur in den letzten dreißig oder vierzig Jahren aufgelöst. Es ist nun eine allgemeine Praktik, den Körper mit Tattoos zu verschönern, und ist nichts mehr, was man mit dem „Underground“ in Verbindung bringt, im Gegenteil; Tattoos sind ein Stil, ein Lebenstil sowohl für Künstler, als auch für Normalsterbliche, die zu einer aufregenden internationalen Gemeinschaft gehören.

aka-tatuajes-berlin

Die Bedeutung von Tattoos währt schon seit tausenden von Jahren. Vielleicht war Otzi einer der ersten Menschen mit Tattoos, so ca. 3300 v. Chr. Otzi ist die älteste natürliche Mumie, die jemals gefunden wurde. Sie wurde 1991 in den italienischen Alpen gefunden, und neben vielen anderen Entdeckungen, fand man auch die ältesten Tattoos, die jemals gesehen wurden: feine Linien, die scheinbar Symbole ergeben und strategisch auf den Körper gemalt wurden. Man glaub, dass diese Tattöwierungen eine mystisch-heilende Funktion hatten, da sie auf allen Gelenken platzieren waren, wo Otzi scheinbar an Arthritis litt. Man sieht also, dass Tättowierungen schon seit Jahrtausenden Teil der Menschheitsgeschichte sind. In Griechenland und Rom hatten Tättowierungen die Funktion, Verbrecher zu markieren und im alten Ägypten hatten sie eine religiöse Funktion.

Heutzutage befinden sich einige der wichtigsten Tatto-Künstler natürlich in den wichtigsten Metropolen der Welt: New York, London, Paris. Berlin ist keine Ausnahme. Die Gemeinschaft in der deutschen Hauptstadt ist sehr groß, aber wenn du beschlossen hast, dich in Berlin stechen zu lassen, dann gibt es keinen besseren Ort als AKA. Aka ist nicht nur ein Tattoo-und Piercingstudio, sondern auch eine Kunstgalerie, die auf Tatto-Malerei und Fotografie spezialisiert ist. Ihre bekanntesten Tättowierer sind Jessica Mach, Sarah B.Bolen, Guy, Raf, Madame Chän, die gerade aus New York zurückgekommen ist, Jeffrey Luz, Lea Nohan, Peter Aurich und Belly Button.

Das Beste der Tattookunst wirst du also in AKA finden, ein Raum, den du auf jeden Fall besuchen solltest, wenn du in Berlin bist. AKA ist, wie gesagt, nicht nur ein Tattooshop, sondern ein interdisziplinärer und experimenteller Raum, wo Künstler aller Disziplinen zusammenkommen. Die zuvor genannten Tättowierer wurden wegen ihres einzigartigen Stils und ihrer Professionalität ausgewählt, und haben oftmals auch einen anderen „Background“ wie beispielsweise die Bildende Kunst, Illustration, Malerei oder Graffiti. Für mehr Information über AKA, besuche seine Website: http://akaberlin.com/

Alexa Ray Only-apartments AuthorAlexa Ray

Nichts Besseres, als appartments in Berlin zu mieten und in sein aufregendes Kulturleben hineinzuschnuppern. AKA ist ein Ort, wo du nicht nur die besten Tattoos finden wirst, sondern auch Avantgardekunst.

Kontaktieren Sie mich 

Heloise Battista Only-apartments TranslatorÜbersetzt: Heloise Battista
Kontaktieren Sie mich


wallpaper-1019588
Lütticher Waffeln
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
Bünzen!
wallpaper-1019588
Bauernfängerei mit Wahlgeschenken: ohne Politikwechsel wird alles wieder weggenommen, auch von den Beschenkten
wallpaper-1019588
NEWS: Elva kündigen ihr Debüt-Album “Winter Sun” an
wallpaper-1019588
|Rezension| Jennifer L. Armentrout - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit 2 - Torn