Ägypten

Es ist bizarr. In der zweiten Dezemberwoche waren wir auf Nilkreuzfahrt in Ägypten, und im Nachhinein scheint es wohl so, als wäre damals schon etwas am Schwelen gewesen. Vor allem unser Guide hat uns doch erstaunt, dass er völlig freimütig vehemente Kritik an der Diktatur Mubaraks übte. Bedingt durch die behütete Kulturreise haben wir natürlich nicht so wirklich Land und Leute kennengelernt – aber ein bisschen eben schon. Denn Ägypten kann seine bittere Armut gar nicht hinter schönen Fassaden verstecken, die Ortschaften mit den ruinösen Bauwerken, seien es nun Ruinen oder Neubau-Skelette, die Slums, der Schmutz. Fast 85 Millionen Menschen in einem Wüstenland mit nur wenigen fruchtbaren Gebieten und einer Megalopolis, die an sich selbst erstickt.
Und da geht dieser Diktator her und sagt “hey, ich habe nichts mit eurer Revolution zu tun, aber morgen werdet ihr eine neue Regierung haben, und die Reformen werden fortgesetzt.” Es ist unfassbar. Und unfassbar ist auch, dass der DAX aus diesem Grund fällt; das ist Hohn pur, ein Volk, das aus Not und Verzweiflung um seine Rechte und Freiheit kämpfen will, auf virtuelle Zahlen zu reduzieren. Genauso widerlich wie Mubaraks Auftritt.
Und gerade weil ich erst vor kurzem in diesem Land war, bin ich emotional an seiner Zukunft beteiligt. Ich kann nur wünschen und hoffen, dass das Militär sich auf die Seite des Volkes stellt (und dort auch bleibt und nicht etwa eine Stufe höher klettern will). Und dann … ich habe keine Ahnung, wie dieses Land in eine bessere Zukunft geführt werden kann, doch vielleicht ist es möglich.


wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman