AFTER EIGHT- COOKIES

AFTER EIGHT- COOKIES Ich wollte seit langem meine lieblings Schokolade After Eight in einem Kekse als Füllung benutzen. Es ist minzig, mit vollem bitter Schokoladengeschmack und in knusprige Hülle ganz lecker geworden. Was will man mehr?
Eigentlich wollte ich die Kekse mit dunkler Keksteig backen. Als ich erinnerte , war es schon spät. Die Kekse waren schon im Backofen. Danach habe ich entscheidet, dass ich die Kekse nochmal mit Schokolade bestreichen soll.
Mein Beitrag für die Initiativer Sonntagssüß...
Zutaten:
ca. für 20 Kekse
  • Eine Packung After Eight
  • 200 g +1 Kaffeelf. Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 400 g Mehl
  • 1 Päkchen Vanilinzucker
  • 1 Prise gemahlene Ingwer
  • 200 g Bitterschokolade
AFTER EIGHT- COOKIES
Zubereitung:
  • Butter und Ei ca. 15 Minuten bei Zimmertemperatur lassen.
  • In einem Rührschüssel Butter, Ei, Vanilinzucker, Ingwer und Puderzucker mischen. Mehl unter Kneten nach und nach zugeben. Eine glatte Teig vorbereiten.
  • Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine Backblech leicht einfetten.
  • Den Teig halbieren. Auf dem bemehlte Arbeitsplatz eine halbe Teig ausrollen, etwas grosse als After Eight viereckige Stücke ausstechen. Je Stück mit einer Aftereight belegen und auf den Backblech legen. Mit weitere rechteckigen zudecken. Die Seiten mit Hand etwas zusammen drücken. Im vorgeheizte Backofen ca. 12 Minuten leicht goldbraun backen, danach die Kekse auf einem Gitter kühlen lassen.
  • Schokolade mit 1 Kaffeelf. Butter in heissem Wasserbad schmelzen lassen, gut rühren und auf die gekühlte Kekse bestreichen, trocken lassen.


wallpaper-1019588
Fire Force: Neuer Release-Termin der Collector’s Edition bekannt.
wallpaper-1019588
Die 10 TOP Sehenswürdigkeiten in Honduras
wallpaper-1019588
The Deer King: Japanische Kinopremiere auf 2021 verschoben
wallpaper-1019588
Sanft & weit: 5-Gipfel-Runde in der Osterhorngruppe