Afrikanischer Erdnusstopf

Afrikanischer Erdnusstopf

Afrikanischer Erdnusstopf

 Afrikanischer Erdnusstopf 

1 Stk Weißkohl

1/2  Lauch

2 Stk Spitzpaprika

1 Stk Mango

1 kl. Dose Kidney Bohnen

½ Dose Tomate(n), passierte

250 ml Gemüsebrühe

4 EL Erdnussbutter

1 TL Thymian

½ TL Paprikapulver

1 EL gemahlener Kreuzkümmel

2 Prisen Pfeffer

3 Prisen Salz

 

Zubereitung:

Spitzpaprika, Lauch und Kohl putzen und klein schneiden. Den Weißkohl in Wasser mit etwas Salz separat vorkochen, anschließend beiseite stellen.
Inzwischen die Lauch- und Paprikastücke in Olivenöl anbraten. Kreuzkümmel und Thymian dazugeben und kurz mit braten. Die passierten Tomaten und die Brühe (haben wir vorher mit Kräutern und Gemüseresten aus dem Garten selber gemacht, geht natürlich auch mit Pulver in Wasser) hinzugeben und 5 Minuten kochen lassen. Jetzt Paprikapulver und Erdnussbutter hinzugeben. Alles gut durchrühren. Die Kidney Bohnen abgießen, hinzugeben und nochmal köcheln lassen (Vorsicht, setzt schnell am Boden an!). Zum Schluß den Weißkohl und die Mango (filetiert und in kleine Stücke geschnitten), Salz und Pfeffer hinzugeben und alles gut umrühren. Noch ein paar Minuten köcheln lassen und nochmal abschmecken.


Schmeckt zu Reis, Nudeln oder frischem Baguette

Liebe, sonnige, vegane Grüße

Stefan

 

Copyright ©/℗ freevegan.de  Teneriffa/2014.09.12


wallpaper-1019588
[Manga] Blood on the Tracks [2]
wallpaper-1019588
Schwefelblüte für Hund?
wallpaper-1019588
Schwefelblüte für Hund?
wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks