Adobe schließt 52 Sicherheitslücken in Acrobat und Flash

adobeSoeben hat Adobe Sicherheitsupdates für Flash Player sowie Reader und Acrobat veröffentlicht. Die Updates schließen insgesamt 52 Sicherheitslücken, die Adobe als kritisch einstuft. So könnte ein Angreifer über die Sicherheitslücken die Kontrolle über ein System gewinnen.

Von den Problemen betroffen sind Reader und Acrobat XI (11.0.10) und früher für Windows und Mac OS X sowie Reader und Acrobat X (10.1.13) und früher für Windows und Mac OS X.

Adobe empfiehlt den Benutzern, die Updates schnellstmöglich zu installieren. Bei Reader, Acrobat und Flash Player für Windows und Mac OS X stuft das Unternehmen das Risiko als sehr hoch ein, dass Cyberkriminelle schnell einen Exploit entwickeln und benutzen.