ACHTUNG: Giftköder in Innsbruck

Der Tiroler Tierschutzverein 1881 hat über Facebook die Meldung verbreitet, dass in der Reichenau, Grünanlage Rossbachstraße und vor dem Seniorenheim bzw. im ehemaligen Areal der Reitschule und Umgebung, Köder versehen mit Rasierklingen ausgelegt wurden.

Raben und Katzen, sowie Hunde sind anscheinend schon betroffen. Die Meldung wird von uns im Giftköder-Radar eingetragen.

ACHTET BITTE AUF EURE TIERE. Und wenn es geht, vermeidet diese Gegend in nächster Zeit.

Es kann leider nicht gesagt werden, infwiefern die Polizeit hier bereits ermittelt oder ab wann es wieder Entwarnung gibt.

Somit den Hund in dieser Gegend einmal mehr anleinen und die Augen offen halten!

Für Hinweise oder Infos sind wir dankbar und diese würden wir umgehend an die zuständige Polizeidirektion weitergeben.

Danke!


wallpaper-1019588
[Comic] X-23 [2]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 17.04.2021 – 30.04.2021
wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Nubia Red Magic 6 kostet 599 Euro
wallpaper-1019588
Biotin: Test & Vergleich (04/2021) der besten Biotin Präparate