Ach, Bundesrat, was bist du doch beherzt!

Ach, Bundesrat, was bist du doch beherzt!Der Bundesrat will Verkehrsschilder geschlechtsneutral gestalten und so seinen Beitrag gegen Mann-Frau-Klischees leisten. Die Meldung von vor ein paar Tagen fiel mir gestern wieder ein, als wir in Ennetbürgen an dieser grob sexistischen Tafel vorbeikamen. Während das brave Hüpfmeitli nur gut einen Drittel des Platzes beansprucht, nimmt sich der Bub dreist Raum und kickt gar den Ball aus dem Schild hinaus, das darob eine Delle erleidet. So wird männlicher Expansionsdrang und machistisch-destruktiver Zugriff auf die Welt ikonographisch perpetuiert - höchst verwerflich! Gott sei Dank haben wir einen Bundesrat, der die wesentlichen Fragen erkennt und beherzt angeht; solche Schilder wird es hoffentlich nicht mehr lang geben!

wallpaper-1019588
Knights of Sidonia: Neuer Anime-Film angekündigt
wallpaper-1019588
Worms Rumble, Recompile und vielversprechendere Indies angekündigt
wallpaper-1019588
„Lapis Re:LiGHTs“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro