ABSCHMINKEN BITTE | TIPPS ZUM RICHTIGEN ABSCHMINKEN

ABSCHMINKEN BITTE |  TIPPS ZUM RICHTIGEN ABSCHMINKEN


Gerade in der Zeit der Festtage können die Nächte mal länger werden. Weihnachten, Silvestern, die Feiertage aber auch nach Party's - ich denke wir kennen es alle: man ist müde, will einfach nur noch ins Bett und man hat keine Lust mehr, sich abzuschminken. 

Abschminken ist für mich das Allerwichtigste. Genrell ist Abschminken neben der richtigen Pflege das Wichtigste. Ich kann ehrlich gesagt, gar nicht geschminkt ins Bett gehen aber abgesehen davon schades es enorm der Haut. Die Poren verstopfen und die Haut kann sich nicht vollständig regenerieren, neue Zellen können sich über Nacht nur schwer bilden. Im schlimmsten Fall entstehen Unreinheiten, Pickelchen oder Ausschlag. Außerdem wirkt der Teint fahl und die Haut altert schneller.Abschminken ist wichtige aber man kann dabei auch so viele Fehler machen. 

Um genau diese Fehler soll es heute gehen und es gibt Tipps, wie man es besser machen kann.
ABSCHMINKEN BITTE |  TIPPS ZUM RICHTIGEN ABSCHMINKEN

Abschminktücher sind zwar super praktisch, aber nicht für die tägliche Anwendung geeignet. Zumindest nicht nur. Sie enthalten Tenside, Emugaltoren - und damit sie solange wie möglich frisch bleiben - chemische Konservierungsstoffe. Diese können  zu trockener Haut, Reizungen und sogar Ausschlag führen. 

Wenn man auf Reisen oder Zwischendurch mal ein Tuch verwendet ist das natürlich kein Problem. Auch ist es nicht so wild, wenn man sein Gesicht damit grob vom MakeUp entfernt - vorausgesetzt, man wäscht sein Gesicht anschließend nochmal mindestens mit Wasser. Anschließend eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege verwenden, ist ebenfalls ein Muss

Wimperntusche sollte niemals abgerubbelt werden. Selbst in einigen You-Tube Videos bzw. in Abendroutinen sehe ich es immerwieder, wie sich Beautymädels, die es igentlich besser wissen sollten, ihre Mascara förmlich abrubbeln.

Gute Mascara lässt sich wirklich manchmal schwer entfernen doch starkes reiben, rubbeln, zerren oder drücken ist ein absolutes No-Go. Am einfachsten und sogar am Schnellsten geht es, wenn man das Produkt auf ein Wattepad gibt, auf die Wimpern legt und ein wenig wartet. Anschließend vorsichtig nach unten wischen - ohne Druck. 
Ich habe noch als zusätzlichen Tipp, dass ihr das Wattepad auch unter die Wimpern legt, etwas wartet und dann abwischt denn Mascara trägt man meist ja auch von unten auf.
Mascara-Reste zwischen den Wimpern entferne ich mit Augencreme und einem Wattestäbchen. Dazu trage ich etwas Augencreme auf den Wimpernkranz auf und entferne es dann vorsichtig mit dem Wattestäbchen.
ABSCHMINKEN BITTE |  TIPPS ZUM RICHTIGEN ABSCHMINKEN

Die passende Wassertemperatur machts. Vor allem trockene Haut darf höchstens mit lauwarmem Wasser gereinigt werden, da ihr sonst Feuchtigkeit und Lipide entzogen werden. Auch für empfindliche Haut, die schnell zu Rötungen neigt, bedeutet eine hohe Temperatur Stress. Nur bei sehr öliger Haut darf es etwas wärmer sein, weil sich Fett dann besser löst. Bei einem schlecht durchbluteten, großporigen Hautbild regt die abschließende Spülung mit kaltem Wasser die Durchblutung an, die Poren ziehen sich zusammen und wirken kleiner.

Die richtige Produktauswahl sollte beachtet werden. Viele denken, nur 'scharfe' Produkte reinigen gut aber dem ist nicht so. Selbst die mildesten Reinigungsprodukte entfernen nicht nur Schmutz, sondern auch Fette, die zum natürlichen Schutzsystem der Haut gehören. Nach jeder Gesichtsreinigung braucht die Haut einige Stunden, um dieses Schutzschild wieder aufzubauen. Wer empfindliche Haut hat, braucht extra-milde Produkte wie Reinigungsmilch oder ein sanftes Gel. Nach dem Motto „So sauber wie nötig, so sanft wie möglich“ wirken Lotionen mit Mizellen-Technologie. Das Geheimnis der Mizellen sind spezielle Moleküle, die Schmutzpartikel und fettlösliches Make-up in ihrem Kern einschließen. Weil man sie nicht mit Wasser abwaschen muss, sind sie gerade bei empfindlicher und trockener Haut optimal. Für trockene Haut eignen sich außerdem Reinigungsöle und rückfettende Gele, die den Teint mit rückfettenden Lipiden und Feuchtigkeitsbindern pampern. Ob trocken oder sensibel – für beide sind Gesichtswasser mit Alkohol tabu. Wer zu öliger oder unreiner Haut neigt, greift zu seifenfreien, ph-neutralen und nicht komodogenen Produkten, die die Talgproduktion regulieren, Unreinheiten bekämpfen und der Neubildung vonMitessern vorbeugen.
ABSCHMINKEN BITTE |  TIPPS ZUM RICHTIGEN ABSCHMINKEN
Viel hilft viel? Falsch! 
Zu häufiges Reinigen schadet dem Lipidmantel - dem natürlichen Schutzschild der Haut. Eine normal, ungeschminkt Haut kommt zumindest morgens mit klaren Wasser gut aus. Nur sehr ölige und zu Unreinheiten neigende Haut sollte zweimal täglich gründlich mit einem Waschgel gereinigt werden. Viele sind auch der Annahme, dass die Haut erst sauber wird, wenn es richtig schäumt. Auch das stimmt nicht. Richtig ist: weniger Schaum bedeutet mehr Pflege für die Haut. Denn stark schäumende Reinigungsprodukte entziehen der Haut ziemlich viel Feuchtigkeit, deswegen sollten vor allem  trockne Hauttypen lieber die Finger davon lassen.

Ich verwende nach der eigentlichen Reinigung immer nochmal einen Toner - derzeit das SO!Rose Rosenwasser*. Einfach etwas Produkt auf ein Wattepad geben und über das Gesicht fahren. Auch wenn ihr denkt, dass eure Haut gründlich gereinigt ist, werdet ihr erstaunt sein, was so ein Toner nochmal aus der Haut holt. Das Rosenwasser spendet anschließend sogar Feuchtigkeit.

Gesichtsbürsten sind eine tolle Erleicherung bei der Gesichtsreinigung. Die sanften Bürsten reinigen die Haut und fungieren wie eine Art Peeling. Aber Vorsicht: solche Bürsten nicht zu oft verwenden und auch die Bürstenköpfe immer gründlich reinigen, sonst gelangt der alte Schmutz bei der nächsten Reinigung wieder unter die Haut und sorgt für Reizungen und Unreinheiten.


Nach der Reinigung kommt die Pflege - vielleicht interessiert euch dazu ja noch der Beitrag 'Feuchtigkeitspflege für jeden Hauttyp'


Wie immer hoffe ich, dass der ein oder andere Tipp für euch dabei war.Bitte denkt daran euch immer gründlich abzuschminken, egal wie Müde ihr seid. Wer sich schminken kann, kann sich auch abschminken. Eure Haut wird es euch von Herzen danken.Verratet mir doch gerne mal in den Kommentaren ob ihr euch immer fleißig abschminkt oder auch ab und an mal schluderig dabei seid.ABSCHMINKEN BITTE |  TIPPS ZUM RICHTIGEN ABSCHMINKEN*Pr-Sample

wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Termintipp: Herbstkonzert des MV-Aschbach 2019
wallpaper-1019588
"Extinction Rebellion" Berlin trägt Nike
wallpaper-1019588
Ich ass im Gehen
wallpaper-1019588
Achtsamkeit: Auf der Welle des Lebens surfen und auf dem Bord stehen bleiben