About my writing process

Mir ist aufgefallen, dass ich seit Ewigkeiten nicht mehr über meinen Roman, über die Schule des Schreibens oder allgemein über's Schreiben gesprochen habe. Eigentlich seitdem ich in Kanada bin. Also, wie läuft es denn so mit dem Schreiben und kreativ sein?
Die ersten Wochen hier in Whistler habe ich null gemacht. Auch hier auf meinem Blog war Totenstille. Und ich habe es gehasst! Ich weiß nicht mal genau, warum. Vielleicht weil ich die Eindrücke des fremden Landes erst verarbeiten musste?! Keine Ahnung.
Auch jetzt läuft es zwar besser, aber meistens muss ich mich dazu zwingen zu schreiben. Wenn ich Glück habe, komme ich dann in den kreativen Prozess herein. Wenn ich Pech habe, sitze ich stundenlang vor meinem MacBook und ich stottere mir krüppelige Sätze zusammen, mit denen ich nicht einmal zufrieden bin.
Es ist einfach zu sagen, mein Roman "Tricti" wartet auf mich. Tut er ja auch. Nur habe ich so einen inneren Druck. Ich arbeite mittlerweile über zwei Jahre an diesem Buch, habe viel geschafft, aber jetzt stecke ich fest. Und das nur, weil ich zu faul bin!
∾∾∾∾∾∾∾
I note that I haven't updated you about my novel, about my writing school or about writing in general. Basically, since I am in Canada. So, how's going with my writing or being creative? 

The first weeks in Whistler I did nothing. Even here on my blog, is was so quiet. And I hated it. I don't know why. Maybe I was too overwhelmed by the new country?! I have no idea. 

It is better now but most of the times I have to force myself to write. If I'm lucky I get into the creative process when I started. If I'm unlucky I just sit in front of my MacBook and nothing happens. 
Easy to say that my novel "Tricti" is waiting for me. It is. But I pressure myself. I am working on Tricti for over two years now, did a lot but I am stuck now. Just because I'm lazy!