Abnehmen mit dem Liegeergometer – so funktioniert es

Gemütlich zurückgelehnt einen guten Film schauen und dabei Pfunde verlieren? Mit dem Liegeergometer geht das. Ein bisschen Strampeln müssen Sie natürlich trotzdem.

Liegeergometer bietet Entlastung bei Übergewicht

Abnehmen mit dem Liegeergometer – so funktioniert esDas Liegeergometer ist eine hervorragende Wahl für alle Menschen, die Ihre Gelenke aus verschiedenen Gründen nicht so stark belasten können. Auch bei Rückenproblemen bietet sich das Gerät an. Aus diesen Gründen können vor allem Menschen mit Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates und Senioren von den Liegefahrrädern profitieren. Doch auch für Übergewichtige, die gerne abnehmen würden, zum Joggen aber noch zu schwer sind, ist das Liegeergometer eine gute Wahl. Gerade wenn Sie ein paar Pfunde zu viel mit sich herumtragen, sollten Sie Ihre Gelenke und Bandscheiben nicht zu sehr belasten. Das Liegeergometer macht das möglich und bringt Sie dennoch in Bewegung.

Wie gut eignet sich das Liegeergometer zum Abnehmen?

Im Gegensatz zum Laufband oder der Rudermaschine ist der Kalorienverbrauch bei einem Liegeergometer natürlich geringer. Denn es werden vor allem die Beinmuskeln beansprucht, während der Rest des Körpers geschont wird. Das bedeutet aber keineswegs, dass Sie damit nicht abnehmen können. In Bewegung verbrauchen Sie trotzdem mehr Kalorien als im Ruhezustand. Mit dem täglichen Training auf dem Liegeergometer können Sie also Ihren Kalorienbedarf erhöhen und ein größeres Kaloriendefizit kreieren. Ganz nebenbei werden Sie auch noch fit dabei. Ausdauertraining stärkt nämlich das Herz-Kreislauf-System und verbessert Ihre Kondition.

Können auch stark übergewichtige Menschen das Liegeergometer nutzen?

Abnehmen mit dem Liegeergometer – so funktioniert esDas Liegeergometer ist nicht nur eine Option, wenn Sie fünf bis zehn Kilo abnehmen möchten. Auch wenn 30, 40 oder sogar 50 Kilo runtermüssen, können Sie das Gerät nutzen. Achten Sie in diesem Fall darauf, ein Modell zu kaufen, dass eine hohe Maximalbelastung aushält. Darüber hinaus bieten Liegeergometer einen deutlich breiteren Sitz als normale Ergometer, sodass auch bei starkem Übergewicht ein hoher Sitzkomfort gegeben ist.

Sanft einsteigen und Überforderungen vermeiden

Sie haben sich endlich dazu durchgerungen, sich ein Liegeergometer bestellt und möchten direkt mit dem Training loslegen? Dann übertreiben Sie es nicht. Wenn Sie sich und Ihren Körper direkt am Anfang überlasten, verlieren Sie schnell die Lust am Training und das Liegeergometer wird zum Staubfänger. Machen Sie sich bewusst, dass Sie jetzt regelmäßig in die Pedale treten werden. Das wird Ihnen nur gelingen, wenn Sie das Training auch bewältigen können. Bei Beschweren sollten Sie das Training abbrechen. Beginnen Sie also am besten mit moderaten Trainingseinheiten. Sie dürfen dabei aus der Puste kommen, aber nicht so sehr, dass Sie sich nicht mehr mit einer anderen Person unterhalten könnten.

Dran bleiben und regelmäßig trainieren

Beim Abnehmen kommt es vor allem auf Kontinuität an. Wenn Sie einmal eine Trainingseinheit ausfallen lassen oder zwischendurch etwas naschen, werden Sie davon nicht direkt zehn Kilo wieder zunehmen. Damit Sie aber langfristig Erfolge auf der Waage oder im Spiegel sehen, sollten diese Ausrutscher die Ausnahme bleiben und nicht zur Regel werden. Wenn Sie es zeitlich schaffen, können Sie täglich auf dem Liegeergometer strampeln, um die Pfunde loszuwerden. Mindestens sollten Sie aber es aber drei- bis viermal die Woche schaffen. Bauen Sie das Training fest in Ihren Tagesplan ein, damit Sie auch die Zeit haben, es durchzuführen.

Ohne Ernährungsumstellung geht es meist nicht

Viele Menschen, die anfangen, sich sportlich zu betätigen, belohnen sich anschließend und gönnen sich etwas Leckeres zu essen. Dabei handelt es sich häufig um fettige und kalorienhaltige Speisen. Das Training reicht nicht immer, um diese auszugleichen. Wer also abnehmen möchte, muss ein Kaloriendefizit kreieren. Das bedeutet, dass Sie weniger Kalorien zu sich nehmen dürfen, als Sie benötigen. Das gelingt vor allem in der Küche. Das Training auf dem Liegeergometer kann eine Unterstützung sein und Ihnen dabei helfen, besser abzunehmen. Im besten Fall kombinieren Sie aber Training und gesunde Ernährung miteinander.


wallpaper-1019588
#1209 [Review] brandnooz Box Juli 2022
wallpaper-1019588
[Comic] Trauma Tales Sammelband [1]
wallpaper-1019588
[Senf] MacBook Pro 14 (2021)
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [14]