Abnehmen mit Akupunktur

Abnehmen mit Akupunktur

Es gibt eine manchmal pieksende Alternative zu Hungerattacken und Appetitzüglern, wenn die Pfunde den Marschbefehl erhalten sollen: Die Akupunktur. Mit ihr kann nicht nur der Diäterfolg unterstützt werden, sie kann helfen den ganzen Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen und auch den Grund für Übergewicht zumindest zu schwächen. Glauben Sie nicht? Dann mache ich Ihnen einen Vorschlag: Sie lesen weiter und am Ende dieses Artikels schauen wir mal, ob das alles immer noch „unglaublich“ klingt.

Abnehmen mit Akupunktur – wie geht das eigentlich?

Das Wort „Aku“ kann mit „Punkt“ übersetzt werden, „Punktur“ heißt „stechen“. Es werden also bestimmte Punkte am Körper gestochen. Wozu? Nun, der feine Nadelstich, der von für Sie nicht spürbar bis doch unangenehm sein kann, aktiviert die Meridiane, also sozusagen die „Komm-Verbindungen“ in Ihrem Körper.

Diese Meridiane, definiert durch chinesische Ärzte, folgen auffallend genau der Landkarte Ihrer Nerven. Dass der Körper über Nerven Informationen austauscht, ist auch in der westlichen Medizin schon seit Jahrzehnten bekannt. Damit aber ein bestimmtes „Informationspaket“ auch umgesetzt wird, muss es in bestimmter Stärke und auch komplett ankommen.

Sie kennen das aus dem Alltag: Stellen Sie sich vor Sie telefonieren mit jemandem. Der andere nervt Sie gewaltig und Sie gestikulieren entsprechend. Weil jetzt aber dummerweise die Schwiegermutter am Telefon ist (sehr schnell beleidigt, die Gute), zwingen Sie sich zu freundlicher Stimme und höflichem Ausdruck. Resultat: Die Schwiegermutter wird weiter nerven, weil Sie die non-verbale Information, also Ihre Gestik, überhaupt nicht erhält! So ähnlich kann man sich die Informationsübermittlung im Körper vorstellen, wenn sie durcheinander gerät.

So ein „Durcheinander“ kann entstehen, wenn zum Beispiel bestimmte Informationen mehrfach, dafür andere gar nicht mehr ankommen. Ein Ergebnis einer solchen „Info-Wirrwarrs“ kennen Sie, es ist der Stress. An kommt der Befehl „Leistung, Leistung, Leistung!“ Das Kommando „Stand-By“ für bestimmte Systeme geht unter.

Sie können nicht mehr abschalten, zum Zwecke der Energieversorgung wird immer mehr gegessen, weil Ihr Körper nämlich absoluten Gehorsam leistet. Beim Abnehmen mit Akupunktur wird also das Informations-Gleichgewicht wieder hergestellt, indem durch Beruhigung oder Aktivierung bestimmter Meridiane die Information „lauter“ oder „leiser“ gedreht wird.

Abnehmen mit Akupunktur – warum es funktioniert

Wenn wir zunehmen, dann deswegen, weil der Stoffwechsel mit der aufgenommenen Nahrungsmenge nicht mehr klar kommt. Der Grund kann das Absinken der Stoffwechselrate sein oder einfach, dass zu viel gegessen wird. Beim Abnehmen mit Akupunktur wird Ihr Therapeut zuerst sogenannte Triggerpunkte suchen. Diese Punkte reagieren meist mit Schmerz, wenn sie stimuliert werden. Anhand dieser Trigger erkennt der Akupunkteur, warum Sie zugenommen haben.

Wohl bemerkt, dies geschieht völlig wertfrei und dient einfach der Frage, wo Sie am wirkungsvollsten gepiekst werden sollten und wie. Beim „wie“ gibt es mehrere Abwandlungen: Manche Nadeln werden nach dem Setzen ein wenig gedreht, erwärmt oder mit sehr schwachem Strom in ihrer Wirkung verstärkt. Andere werden nur zart unter die Haut gesetzt und dort für die Dauer der Behandlung belassen. Auch gibt es Clips, die Akupunkturpunkte am Ohr dauerhaft stimulieren. Das kann zur Folge haben, dass Heißhungerattacken verschwinden, oder auch als dauerhafter „Anstubser“ für Ihren Stoffwechsel dienen.

Abnehmen mit Akupunktur sorgt nicht nur für das Wegfallen von Dickmachern, sondern hilft auch, Ihre Energiegewinnung zu verbessern. Sie erinnern sich, ein guter Stoffwechsel ist nicht zwingend extrem schnell, sondern effektiv. Effizienz beim Stoffwechsel heißt, dass der Körper jederzeit genügend Energie zur Verfügung hat. Ist dies der Fall, kommen keine Leistungseinbrüche mehr und auch das rasende Verlangen nach etwas Süßem (süß = Energie) schwindet.

Abnehmen mit Akupunktur – Geht das schneller?

Die Antwort ist ein klares „Jein“. Grundsätzlich hängt die Frage, wie schnell Sie Gewicht verlieren, von vielen Faktoren ab. Wenn Sie auf Grund Ihrer Konstitution, in diesem Falle, Ihrem persönlichen Hormoncocktail, der Funktion Ihrer Organe und Ihres Zellstoffwechsels eher dazu neigen langsam abzunehmen, werden Sie das auch mit der Akupunktur tun.

Das ist der „Nein-Teil“. Der „Ja-Teil“ ist jedoch, dass Abnehmen mit Akupunktur dazu verhelfen kann, dass Ihr Stoffwechsel wirklich seine volle Kapazität erreicht und dazu Durchhalten und Heißhunger erleichtert werden. Auch Leistungs- und Stimmungs-Knicks, wie sie gerne mal unter Diät auftauchen, können durch Akupunktur erheblich gemildert werden.

Wenn Sie einen Clip, also eine Dauer-Akupunktur, gesetzt bekommen, ist der meist am Ohr. Am Anfang kann er etwas kneifen, das zeigt aber nur, dass die Stimulation stattfindet. Nach einer Weile kann es sein, dass er nur noch hin und wieder oder gar nicht mehr kneift. Auch wenn er das von Anfang an nicht tut, wirkt die Stimulation dennoch.

Damit Diät und Alltag zusammenpassen, kann Abnehmen mit Akupunktur, besonders wenn es um mehrere Kilos geht, die bitteschön auch weg bleiben sollen, eine lohnende Alternative sein. Übrigens, die Akupunktur findet inzwischen derart große Zustimmung, dass manche Krankenkassen Zuschüsse geben oder die Behandlung gar übernehmen. Dies gilt vor allem in der Schmerzbekämpfung, doch auch, wenn Übergewicht sich als sehr zäh oder gesundheitsschädigend eingestuft wird.

Für den Erfolg und um Ihrer Gesundheit willen wenden Sie sich bitte an einen ausgebildeten Akupunteur. Das Schöne und auch das Bedenkliche ist nämlich, dass der kleine Nadelstich wirkt. Deswegen sollte hier nur eine Fachkraft ran.

 Bildquelle: © Deborah Leigh (Migraine Chick) via Compfight cc

wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
Mal aktuell: Game Of Thrones Season 8 Episode 1
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Outdoor Filme gegen den Lagerkoller
wallpaper-1019588
Lernen und Kultur in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Remote Consulting – Kunden erfolgreich virtuell beraten
wallpaper-1019588
Le Mans 66 – Gegen jede Chance Gewinnspiel