Abnehmen in 2 Wochen

Abnehmen in 2 Wochen

Weihnachten ist überstanden. Das “Fest der Liebe” ist gleichzeitig auch immer ein Fest der Gaumenfreude und ein Fest des guten Essens. Plätzchen, Punsch, Gans oder Ente, das sind die typischen Sünden, welche an Weihnachten klassischerweise auf dem Speiseplan stehen. Daher kann es schon mal passieren, dass man über die Feiertage ein paar Pfunde zulegt. Auch wenn das Essen noch so gut war, im Nachhinein bereut man die Sünderei letztendlich wieder. Die Pfunde müssen schnellstens wieder runter und dazu muss es nicht gleich zur Fettabsaugung kommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Weihnachtsspeck innerhalb von 14 Tagen wieder herunter bekommen. In unserem Beitrag “Abnehmen in 2 Wochen” wird Ihnen eine effektive und zugleich gesunde Kurzdiät vorgestellt.

Kalorienarm und lecker – Starten Sie sofort

Die Kurzdiät ist sehr effektiv und wirksam, wenn Sie in den 14 Tagen motiviert und stark bleiben. Dabei kommen hauptsächlich kalorienarme Gerichte auf den Tisch. Wichtig ist, dass die Diät von Jedermann angewendet werden kann – sie ist also für jeden gedacht. Ein weiteres Kriterium bei der Zusammenstellung des Diätplans war die Tatsache, dass die Gerichte genussvoll und leicht verträglich sind. Zudem sollen sie abwechslungsreich und gut kalkulierbar sein. Außerdem sollen auch Sportler genug Nährstoffe bekommen. Es ist ohnehin sehr hilfreich, wenn neben der gesunden Ernährung auch der Sport im Vordergrund steht. Eine Einnahme von Protein Produkte für Sportler in gesundem Maß ist ebenso unbedenklich. Damit ist das Ziel der Abnahme viel leichter zu erreichen. Während der Diät “Abnehmen in 2 Wochen” ist es nicht nötig, Kalorien zu zählen oder genauestens aufzupassen, was man isst. Wer sich an den Diätplan hält, hat hier nichts zu befürchten.

So sieht der Diätplan aus

Der Diätplan wurde so gestaltet, dass drei Mahlzeiten täglich eingenommen werden können. Am Tag ist ein Kalorienumsatz von 1400 kcal angebracht. Das ist nicht viel, satt sollten Sie aber trotzdem werden. Ist dies nicht der Fall, ist ein Zwischensnack von etwa 200 – 300 kcal möglich. Dadurch erhöhen Sie den Tageskalorienumsatz auf 1600 – 1700 kcal. Das sollte aber die maximale Obergrenze sein.

Während des Frühstücks sollten Sie eine Obergrenze von 400 kcal nicht überschreiten. Ein optimales Gericht ist zum Beispiel ein Brot, belegt mit Parmaschinken und Ei. Dabei ist es wichtig, dass Sie ein Vollkornbrot, zum Beispiel aus Roggen verwenden. Tee und Kaffee (mit fettarmer Milch) oder ein Glas Orangensaft ist ebenso möglich. Wer lieber Müsli mag, kann auch mit einer Portion Vollkorn-Müsli in den Tag starten. Hier kann man beispielsweise eine Banane hineinschneiden. Wichtig ist, dass man mit dem Frühstück gesättigt in den Tag startet.

Abnehmen in 2 Wochen mit optimalen Hauptmahlzeiten

Bei den Hauptmahlzeiten gilt, dass 500 kcal nicht überschritten werden sollten. Bedenken Sie außerdem, kohlenhydratarme Mahlzeiten am Abend zu sich zu nehmen. Dadurch wird der Fettabbau über Nacht optimiert. Kartoffeln, Nudeln, Reis und Brot sollten also lieber Mittags auf dem Speiseplan stehen. Ein potenzielles Menü zum Abendessen wäre beispielsweise ein Spanischer Bohneneintopf, bestehend aus fettarmer Salami, Zwiebel, Knoblauch, einer Zucchini, weißen Bohnen und Tomaten. Wer es etwas spartanischer mag, für den ist auch Spinat mit Spiegeleiern das Richtige. Da hier auch Kartoffeln als Beilage dabei sind, sollte man dieses Gericht lieber Mittags verzehren. Generell gilt, auch Fisch, Fischeier und Putenfleisch eignen sich sehr gut zum Abnehmen in 2 Wochen. Viel Gemüse, zum Beispiel Steckrüben, Rucola und Tomaten sind ebenso ein Klassiker.

Süßigkeiten zwischendurch vermeiden – ausreichend trinken

Während Ihrer “Abnehmen in 2 Wochen Diät“ sollten Sie versuchen, gänzlich auf Süßigkeiten wie Schokolade und andere zuckerhaltige Lebensmittel zu verzichten. Das gilt natürlich auch für das Trinken. Egal ob Cola, Limonade oder andere Säfte, zuckerhaltige Getränke sollten unbedingt vermieden werden. Auch Alkohol ist nicht ideal. Gegen den unregelmäßigen Genuss eines Gläschen Weins am Abend spricht allerdings nichts.. Idealerweise trinken Sie ausreichend Wasser während der Tage. Ein großes Glas Wasser unmittelbar vor jeder Mahlzeit ist ideal. Sport ist natürlich ein ebenso effizienter Kalorienkiller während. Treiben Sie Sport, bewegen Sie sich – egal ob ein ausgedehnter Spaziergang, ein lockerer Dauerlauf durch den Wald oder eine kleine Radtour – alles ist möglich.

Das Wichtigste während der zwei Wochen ist: Bleiben Sie hartnäckig, glauben Sie an Ihren Erfolg und bleiben Sie motiviert. Vielleicht können Sie diesen Lebensstil etablieren. Sie werden sehen, somit ist es einfach, den lästigen Weihnachtsspeck wieder los zu werden.

Bildquelle: © Helene Souza  / pixelio

wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Bikini Mai
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Wie man ein Drogenkartell führt
wallpaper-1019588
Essen auf Kuba: 5 typische Gerichte
wallpaper-1019588
Nicht mehr bei allem dabei
wallpaper-1019588
Der kuriose Weg der britischen Thronfolge: Haus Windsor