Abenteuer Urlaub – Reisen auf eigene Faust

 

Abenteuer Urlaub – Reisen auf eigene Faust

Beim Reisen auf eigene Faust, gibt es einiges zu beachten. Es herrscht Aufbruchstimmung und das Wort „Urlaub“ erhält eine vollkommen neue Bedeutung: Doch bei der selbst organisierten Reise muss es nicht immer in unbekannte Länder gehen, denn viele „Reise-Rückkehrer“ buchen ihr Lieblings-Reiseziel gerne auch privat.  

reisen auf eigene faust
By Ironmonger Own work [CC-BY-SA-3.0 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0 or GFDL http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html], via Wikimedia Commons

Raus aus dem Alltagstrott

Unterm Strich scheint es allen Urlaubern nur um eines zu gehen: Raus aus den eigenen vier Wänden. Die Zahl der Reisenden steigt seit Jahren und nach den ersten Ergebnissen der FUR (Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. http://www.fur.de) gaben die Deutschen in 2013 eine Rekordsumme für den Urlaub aus und waren dabei noch nie so lange unterwegs: 55 Millionen Reisende gingen auf 78 Millionen Urlaubsreisen.

Das Reisen ist den Deutschen wichtiger als noch so verführerische Konsumgüter. Für 2014 steht bei den Weltenbummlern insbesondere die Entdeckung neuer Reiseziele an, denn immerhin 45% der Befragten suchen die Entspannung in der Fremde. 30% bleiben dabei in deutschen Regionen, während der Rest sich in Spanien, Italien, der Türkei oder in Österreich erholt. Die Beliebtheit der Reisearten bleibt dagegen auch in 2014 erhalten: Der Strand schlägt sie alle, doch gleich danach folgt die Erholung zusammen mit den Natur- und Familienferien. Auf dem Vormarsch sind allerdings auch die Radreisen, Kreuzfahrten, der Wellnessurlaub sowie das Wandern. (http://www.fur.de/index.php?id=trends2014)

reisen auf eigene faust
By FlaviaC Own work [GFDL http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html or CC-BY-3.0 http://creativecommons.org/licenses/by/3.0], via Wikimedia Commons

Rucksack oder Rollenkoffer

Wer weniger preisbewusst und doch romantisch seinen Urlaub verbringen möchte, der kann seine Reise selbstverständlich auch ganz klassisch beim Reiseveranstalter buchen („Wohin geht‘s denn?” – Urlaubsfragen 2014). Alternativ geht es mit dem Rucksack los und dabei liegen auch die Fernreisen, wie etwa nach Kambodscha (Backpackers-Ziele – günstig ins Tropenparadies), ganz im Trend.

reisen auf eigene faust
By Denali National Park and Preserve Backpackers  Uploaded by AlbertHerring [CC-BY-2.0 http://creativecommons.org/licenses/by/2.0], via Wikimedia Commons

Soll es der echte Backpacking-Trip sein, ein Urlaub, bei dem es spartanisch und nur mit dem Inhalt des Rucksackes auf Reisen geht, gehört zumindest ein guter und spezieller Reiseführer in das Gepäck. Die Lonely Planet-Buchreihe ist nicht nur bei den Rucksackreisenden beliebt und liefert viele Informationen auch zu den Reise- und Transportmöglichkeiten innerhalb des Ziellandes. Wer mit dem Rollenkoffer anreist, ist allerdings noch lange kein klassischer Tourist. Mit dem Backpacker-Reiseführer bewaffnet strömen immer mehr Reisende in die „Dormitories“ (die klassischen Jugendherbergen mit ihren Hochbetten), in denen schon für rund 5 US-Dollar übernachtet wird – manchmal sogar inklusive (Reis-)Frühstück.

reisen auf eigene faust
By Let99 http://www.hostelmanagement.com/ [GFDL http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html or CC-BY-SA-3.0 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/], via Wikimedia Commons

Tippliste für den Urlaub in Eigenregie:

- Urlaubsland bestimmen
- Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes nachlesen
- erforderliche Visa abklären
- billige Flüge buchen
- je nach Ankunftszeit die erste Übernachtung im Internet buchen (z.B. auf Hostelbookers.com)
- eine Reiseroute ausarbeiten und Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke in einem Notizbuch vormerken (mit Preisen!).

reisen auf eigene faust
By elmar bajora from Landshut, Bavaria, Germany :-) [CC-BY-SA-2.0 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0], via Wikimedia Commons

Eine besonders schöne Idee ist die Gestaltung eines Reisetagebuches. Unterwegs werden fortlaufend Notizen gemacht, doch bereits bei der Vorbereitung der Reise lassen sich Landkarten und Reisebeschreibungen für etwa ein Coffeetable-Buch wie etwa von (*) Snapfish Deutschland zusammenstellen. Während der Reise wird reichlich fotografiert – die Unterkunft, die Landschaft, die weißen Strände und das türkisblaue Meer – und auch diese Fotos werden daheim aufgearbeitet.

So lassen sich die schönsten Erlebnisse auf Papier bannen und passieren beim Durcharbeiten nochmal Revue. Eine tolle Idee hat die Plattform http://www.ArtifyWorld.at. Mit der genialen Software wird das Foto kostenlos digital aufbereitet. So lassen sich auch – je nach Urlaubsort – digitale Themen erstellen (ArtifyCodes verwenden = Neues Kunstwerk im selben Stil erstellen). Ganz klar, dass die dort bearbeiteten Fotos besonders stylish und außergewöhnlich werden. Genau so, wie auch der Urlaub war!

reisen auf eigene faust artifyworld

ArtifyCode Infoblock: (Reisebild)

Hier ist der dazugehörige Link, welcher den ArtifyCode automatisch mitliefert, um gleich selber ein solches Bild wie oben zu erstellen.

Neues Kunstwerk in selbem Stil erstellen

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Verreisen.

Für Fragen, Anregungen, Lob, Kritik, Erfahrungsberichte, etc. stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzlichst Manuela und Arno Richter


wallpaper-1019588
Skrei, Linsen, Schalottensud
wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Mallorca erhält neuen Fernwanderweg
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Kein Vollmond, ein Foto und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Butternut-Kürbissuppe mit Chili und Ingwer
wallpaper-1019588
Retro-Trend: Outfits mit dem It-Piece Schluppenbluse