❄ Abend-Routine im Winter

Guten Abend meine Lieben,
heute geht es um meine liebsten Produkte in der kalten Jahreszeit und viel mehr um die, die ich kurz vorm schlafen gehen benutze. Im Winter ist meine Abend-Routine doch etwas anders als zu anderen Jahreszeiten und deshalb dachte ich mir, zeige ich euch das mal.
❄ Abend-Routine im Winter
Im Winter ist mir wichtig, dass meine Hände und meine Lippen nicht austrocknen. Nach jedem Duschen oder Baden creme ich mich außerdem noch extra dick mit Bodylotion ein, damit auch meine Haut nicht so trocken wird. Von der vielen Heizungsluft und der Kälte draußen und vor allem dem ständigen Wechsel zwischen warm und kalt trocknet die Haut im Winter eben schneller aus als sonst und da ist Pflege auf jeden Fall notwendig!
❄ Abend-Routine im Winter
Für die Lippen habe ich immer einen gewöhnlichen Labello dabei, die von Balea finde ich ganz gut aber jede andere Marke erfüllt da natürlich auch seinen Sinn und Zweck. Außerdem benutze ich die Lip Butter von Labello total gerne und liebe den Geruch nach Blaubeeren total. Vorm Schlafen gehen mache ich mir meistens richtig dick Labello oder Lip Butter auf die Lippen, das zieht dann über Nacht schön ein. Tagsüber isst oder trinkt man ja doch ständig etwas und die Pflege hält nie lange auf den Lippen. Wenn meine Lippen dann in der kalten Jahreszeit aber doch mal vollkommen ausgetrocknet sind kann ich nur die Kaufmanns Kindercreme empfelen! Die wirkt wahre Wunder und hilft auch super gegen die trockene und gereizte Haut rund um die Schnupfnase.
❄ Abend-Routine im Winter
Auch die Hände benötigen entsprechend viel Pflege, denn die fieren im Winter ja doch ziemlich schnell und trocknen dann auch ebenso schnell aus. Wenn es wirklich total kalt draußen wird und ich doch mal wieder meine Handschuhe zu Hause vergessen habe, gehen bei mir die trockenen Stellen an den Händen dann sogar auf und bluten etwas. Das ist jedoch absolut nicht gut und abgesehen davon hat das auch nichts mehr mit gepflegten Händen zu tun dann. Deshalb: Hände auch immer eincremen, am besten mehrmals täglich. Auch das mache ich zwar tagsüber immer wieder, doch vorm Schlafen benutze ich nochmal extra viel Handcreme, denn auch die zieht über Nacht wunderbar ein und pflegt die Hände. Spätestens alle 2 Tage lackiere ich meine Fingernägel im Winter mit einem der 'Rich Care + Color' - Lacke von p2, denn auch die Nägel leiden in der Kälte und werden schnell brüchig. Mit dem Nagellack verhindere ich das allerdings und bei mir wirkt der Lack wunder.
❄ Abend-Routine im Winter
Da ich jeden Abend dusche um morgens die ein oder andere Minute länger schlafen zu können, mache ich mir über Nacht oft das Haaröl von Balea in die Haare. Für die Haare ist die warme und trockene Heizungsluft nämlich auch nicht gut, doch das Haaröl beugt dagegen zum Glück direkt vor. Zum Schlafen wickel ich die trockenen Haare dann locker zusammen mit einem der Invisible-Bobbles. Das verhindert, dass die Haare durchs darauf liegen abbrechen oder kaputt gehen.
❄ Abend-Routine im Winter
Zu guter Letzt kommt noch die Gesichtspflege. Tagsüber benutze ich statt Make-Up eine getönte Tagescreme, doch wenn die am Abend wieder runter ist creme ich mir mein Gesicht und ca einmal in der Woche auch die Halspartie mit meiner liebsten Nachtcreme von Bebe More ein. Die Creme zieht Nachts wunderbar ein und verhindert ebenso ein Austrocknen der Haut. Bei Gesichtscreme ist mir immer noch sehr wichtig, dass sie nicht fettend ist und auch wirklich gut einzieht. Am aller schlimmsten sind die Produkte, die man nach Stunden immer noch auf der Haut spürt, die einfach nicht einziehen wollen und die ein Film auf der Haut liegen. Die Bebe More Creme ist zum Glück nicht so und ich bin mit dem Produkt super zufrieden.
❄ Abend-Routine im Winter
Natürlich auch typisch für die kalte Jahreszeit: Baden! Bei meinem letzten dm Großeinkauf musste deshalb ganz viel Badezeug auf Vorrat gekauft werden. Dabei habe ich so gut riechende weihnachtliche Badezusätze gefunden, dass ich jetzt sowie so noch viel lieber baden gehe als eh schon
❄ Abend-Routine im Winter
❄ Abend-Routine im Winter
❄ Abend-Routine im Winter
❄ Abend-Routine im WinterKurz vorm ins Bett gehen darf bei mir auch gerne noch die ein oder andere Mandarine (oder eben anders Obst) verzehrt werden, denn Vitamine sind auch grade im Winter super wichtig und beugen Erkältungen und Schnupfnasen vor! Sobald es draußen noch kälter wird, werde ich auch wieder regelmäßig meinen geliebten Bananen-Orangen-Smoothie machen, das ist einfach eine Vitaminbombe und perfekt für die kalten Tage. Tee darf im Winter natürlich auch nicht fehlen, weshalb ich auch da meine Vorräte zu Hause und bei meinem Freund ordentlich aufgestockt habe. Mein Liebling momentan ist der 'Caramel-Apple-Pie' von Teekanne ♥ 
Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Einblick in meinen Nachmittag und in meine Abend-Routine im Winter geben konnte und wünsche euch noch einen schönen und kuscheligen Abend ♥❄

ps: da ich am Wochenende wahrscheinlich für einen Tag nach Heidelberg fahren werde, kommt Anfang nächster Woche vielleicht ein kleiner Post mit Eindrücken, eben je nach dem wie ich es zeitlich schaffe und auch wie ich es in Sachen Bilder schaffe ♥



wallpaper-1019588
Regenbogenbrücke: Abschied vom Hund
wallpaper-1019588
Ratschenkasten Test 2021 | Vergleich der besten Ratschenkästen
wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [3]
wallpaper-1019588
17 allergikerfreundliche Zimmerpflanzen für eine saubere Luft