Ab welchen Alter trinken Kaninchen?

Wenn Sie Kaninchen-Nachwuchs oder noch sehr kleine Tiere mit der Mutter bekommen haben, sollten Sie einiges beachten. Ihre Hauptaufgabe besteht zunächst darin die Mutter bei Kräften zu halten. Die Stillzeit ist enorm anstrengend für Kaninchen. Außerdem sollten Sie das Muttertier so lange von anderen erwachsenen Kaninchen getrennt halten, bis ihre Säuglinge von alleine trinken.

Ab wann trinken Kaninchen Wasser?

Ab welchen Alter trinken Kaninchen?

© Maja Dumat / pixelio.de

Wie alle Jungtiere werden auch die kleinen Kaninchen zuerst mit Muttermilch versorgt. Die Stillzeit endet hier etwa mit 6 – 8 Wochen, danach muss den Kleintieren den ganzen Tag Wasser zur Verfügung stehen. Die im Handel erhältlichen Trinkflaschen, welche am Käfig befestigt werden, machen zwar einen praktischen Eindruck, sind aber für Kaninchen nicht gut geeignet. Da die Kaninchen in Freiheit aus Pfützen, Seen oder Bächen trinken und dabei den Kopf in Richtung Boden halten, ist das Trinken aus der Trinkflasche für die Tiere ungewohnt und die Kopfhaltung ist unnatürlich. Von Vorteil ist ein stabiler Wassernapf im Kaninchenkäfig.

Nach Ablauf der Stillzeit können die kleinen Kaninchen das gleiche Futter bekommen wie die Mutter. Zur Grundnahrung gehören auf jeden Fall Heu, frische Kräuter, Gräser und auch Gemüse. Als Frischfutter kann man z. B. Löwenzahn, Ringelblumen oder auch Gänseblümchen anbieten, vorzugsweise pro Kaninchen täglich etwa ein Hand voll. Mit Leckereien sollte man sparsam umgehen, da sie sehr zuckerhaltig sind und viele Kohlenhydrate enthalten.

Verwandte Themen:

Kaninchen im Winter draußen halten

Dies tweeten!Tweeten!

wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [8]