A Tale of Golden Keys – »Shrimp« zum Runterkommen

Momentan bin ich wieder in einer Phase, in der es nur noch fehlt, nach jedem Arbeitsschritt eine Pirouette zu drehen. Meine To-Do-Liste wird immer länger statt kürzer und ich weiß manchmal gar nicht, wo mir der Kopf steht. In solchen Momenten muss man dann auch mal innehalten, runterkommen und sich neu sammeln. Das neue Album »Shrimp« von A Tale of Golden Keys ist genau das Richtige, für eine kreative Pause. Der Kopf wird auf Pause gestellt und genießt für einen kurzen Moment ausschließlich die Musik.

A Tale of Golden Keys – Ein kleiner Moment

Heute bleibt es also leider nur bei einem Quick-Music-Tipp, denn die Arbeit hat Priorität. Doch vielleicht braucht es an dieser Stelle auch kein detailliertes Review, denn »Shrimp« ist von vorne bis hinten ein konstant gutes Album und genau das Richtige für einen kurzen ruhigen Moment.

Ich genieße die Pausen mit strahlendem Sonnenschein vorm Fenster und Musik auf den Ohren und kann es nur weiter empfehlen. Lasst für einen kurzen Moment eure Arbeit links liegen, dreht Musik, wie die von A Tale of Golden Keys, laut auf und lasst die Sonne auf euer Gesicht scheinen… Nur für einen kleinen Moment…

© Titelbild: Julien Fertl


wallpaper-1019588
DSGVO-Terror
wallpaper-1019588
Halloumi Fries mit Joghurtsauce
wallpaper-1019588
Illustrator zeichnet Disney-Charaktere im Anime-Stil
wallpaper-1019588
Ein paar persönliche Worte über Teilzeit…
wallpaper-1019588
Risotto mit grünem gebratenem Gemüse und Parmesanchips
wallpaper-1019588
KAZÉ holt My Hero Academia: Two Heroes nach Deutschland und Österreich
wallpaper-1019588
Moderne Technik findet im Haus und Büro Einzug
wallpaper-1019588
Google Assistant: Das dunkle Design (Dark Mode) wird getestet