A hurricane: Monday Thoughts / Montagsgedanken

A hurricane: Monday Thoughts / Montagsgedanken


Bangles - Manic Monday
Guten Morgen meine Lieben,
eine neue Woche beginnt. Mal wieder...
Ich ertappe mich dabei, mich zu fragen: "Warum nur jeden Tag derselbe Mist? Das Leben ist doch viel zu kurz um arbeiten zu gehen. Ich möchte mir viel lieber die Welt ansehen." Und doch gehe ich tatsächlich an manchen Tagen mit dem Gefühl ins Büro: Hey, heute wird ein guter Tag! Geht es euch ähnlich?
Kann Arbeit überhaupt noch Spaß machen heutzutage?
Mobbing, Überstunden, Selbstmotivation und "Burn Outs" sind doch an der Tagesordnung. Die wenigsten Arbeiter gehen deshalb wirklich gern zur Arbeit.
 "TGIF" – diese vier Buchstaben stehen im Englischen für "Thank God it’s Friday". Hinter dem englischen Ausspruch verbirgt sich die mehr oder weniger heimliche Erleichterung darüber, dass die Arbeitswoche endlich vorbei ist und zwei Tage Entspannung anstehen. "Endlich Wochenende" – so denken am Freitagnachmittag viele Angestellte in Deutschland.
Glaubt man den üblichen Umfragen, ist jeder fünfte Arbeitnehmer mit seiner Tätigkeit unzufrieden, nur 13 Prozent fühlen sich ihrem Arbeitgeber noch emotional verbunden, lediglich acht Prozent aller Deutschen bezeichnen ihren aktuellen Beruf als Traumjob. Das Internet und diverse Bücher sind deshalb mittlerweile voll mit Tipps, Tricks und Ratschlägen wie wir angeblich mehr Spaß bei der Arbeit haben können. Doch viele sind kompliziert, andere reine Theorie und andere schwer umsetzbar.
Ich habe mich diesbezüglich einmal gefragt, wie kann ich mehr Spaß haben an meinem Job? Diese Punkte haben mir an machen Tagen sehr geholfen, überhaupt aufzustehen und dann auch noch mit guter Laune in den Tag zu starten:

Ergreife die Initiative
Die Vorschläge, wie du dir Spaß bei der Arbeit vorstellst, müssen von dir selbst kommen und nicht von der Chefetage. Diese sollte nur die Möglichkeit einräumen, so dass sich die Mitarbeiter entfalten können. 
Stelle Ansprüche und Fragen
Dein Arbeitsplatz sollte die richtigen Voraussetzungen erfüllen, also stelle Fragen wie:
  • Werde ich als Mensch und meine Leistung geschätzt? Gibt es dafür Lob und Anerkennung?
  • Werden mir Ziele und Rahmenbedingungen gesetzt, damit ich weiß was von mir verlangt wird?
  • Werde ich nach meiner Meinung gefragt, und werde ich so eingesetzt damit ich auch 100% meiner Fähigkeiten einbringen kann?
  • Kann ich mich in meinem Job weiterentwickeln?
  • Was erwartet mein Vorgesetzter von mir? Kann ich diese Erwartungen auch erfüllen? Werden mir die richtigen Instrumente, Hilfsmittel und Personen zur Verfügung gestellt? 

"Ob ich hier gute Arbeit leiste, oder mir in meinen schwarzen Anzug pinkel.Nichts davon wird gesehen, aber beides macht ein unwahrscheinlich warmes Gefühl." 
Deine persönliche Power-Frage für deinen persönlichen Erfolg
Spaß bringt Erfolg und Erfolg macht Spaß. Dafür solltest du dich aber stets fragen: “Was bedeutet für mich Erfolg bei der Arbeit?”, „Nutze ich meine Zeit gerade wirklich sinnvoll?” oder „Was könnte ich jetzt machen, dass mir Spaß macht und die Firma einen Nutzen daraus hat?”

Umgebe dich mit Objekten, die dich zum Lächeln bringen

Egal ob Bilder, Zeichnungen, Karikaturen oder Fotos Deiner Liebsten. Solange du damit keine andere Kollegen oder Mitarbeiter beleidigst oder provozierst ist alles erlaubt. Eine Blume in einer Vase mag zwar etwas Platz einnehmen, verbreitet jedoch auch eine Schönheit, die wir sowohl sehen als auch riechen können. Eine kleine Malerei mit bunten Farben kann uns einen schönen Anblick bieten. Ein ansprechendes Schreibset, besonders eines, das uns von jemandem gegeben wurde, der uns wichtig ist, kann uns mit Schönheit und mit Erinnerungen an unsere wichtigen Beziehungen verzaubern. Gäbe es dazu einen Slogan, würde er vermutlich so lauten: „Power through Emotions!”
Locker bleiben!
Nimm dich selbst und deinen Beruf nicht zu ernst. Das Leben ist zu kurz. Gönne dir hin und wieder mal eine kleine Auszeit, erzähle Kollegen einen Witz oder mache ein paar Bürofitnessübungen (sofern möglich). Es gibt so viele Dinge die man machen kann um nach den Motto „Take it easy“ zu arbeiten.
Wähle Humor, Dankbarkeit, Höflichkeit und positives Denken
Produktiv und konkurrenzfähig zu sein, bedeutet nicht, dass du permanent ernst sein musst. Ein Lächeln bedeutet nicht, dass du nicht hart arbeitest. Enthusiasmus bedeutet nicht, dass du nicht gewissenhaft bist. Eine positive Einstellung zu haben bedeutet nicht, dass du am hart umkämpften Markt unfähig bist. Genieße deine Zeit am Arbeitsplatz. Schließe dich mit jenen zusammen, die diese Eigenschaften besitzen und gute Laune versprühen. Es ist ansteckend und breitet sich aus. Versuche Tratschereien und negatives Gequatsche zu verhindern. Es ist verführerisch, aber hilft keinem – am aller wenigsten dir.
Mache regelmäßig Pausen
Eine Pause ist immer dann am effektivsten, wenn man wirklich unter Druck ist und die Batterien wieder aufgetankt werden müssen. So oft verspüren wir das Bedürfnis, die Mittagspause durchzuarbeiten, oder zumindest diese Zeit Lücken mit Aufgaben zu füllen. STOP! Verwende sie stattdessen, um deine Energie aufzufrischen und dich zu revitalisieren.
Bewege dich
Wer seinen Körper bewegt, setzt Endorphine frei, und die machen ja bekanntlich glücklich.
Viel Licht
Tageslicht und Sonnenstrahlen sind wahre Kraftspender und gute Laune Macher. Öffne das Fenster, lass Licht und frische Luft herein. Das ist gut gegen schlechte Stimmung und Kopfschmerzen. Perfekt wäre ein kleiner Spaziergang oder ein 15 – 30min „Powernickerchen” in der Sonne während der Arbeitspause.
Lache
Finde Freude an den kleinen Dingen, die jeden Tag geschehen. Sei nicht frustriert, wenn der Kopierer staut, lache lieber. Wenn du einen Stift oder eine Mappe fallen lässt, lache. Wenn es scheint, als brauche der Aufzug ewig, lache. Lache darüber, wie schön „unperfekt” das Leben doch ist, und das du täglich Zeuge davon wirst *lach*. Wenn du auf solche Begebenheiten mit Humor anstatt Verärgerung reagierst, wird dein Blutdruck im normalen Bereich bleiben, dein Frustlevel bleibt in Grenzen und deine Kollegen werden deine Einstellung zu schätzen wissen. Nicht umsonst heißt es: „ Lachen ist die beste Medizin – und Stress kann tödlich sein.”
Arbeite smart, nicht hart
Zu viele von uns beurteilen den Wert unserer Arbeit anhand der Anzahl von Stunden, die wir hineinstecken oder am Stresslevel, den wir ertragen. Nimm dir stattdessen Zeit, jede Errungenschaft, egal wie klein, zu schätzen. Sei stolz auf dich für das Finden geeigneter Abkürzungen im Arbeitsablauf, die deine Arbeitszeit verkürzen und zugleich deine Produktivität steigern. Und versuche nach einem erfolgreichen Tag pünktlich zum Feierabend zugehen und belohne Dich nach diesem mit einem schönen Nachmittag/Abend. Wie gesagt: „smart … not hard.”

"Es ist ärgerlich, wie oft man manche Arbeit aufschieben muss, ehe man sie endgültig vergessen hat."

Erledige das Checken deiner Emails nicht als Erstes
Außer, es wird in deinem Berufsfeld verlangt; aber selbst dann solltest du zuerst die wichtigen Aufgaben erledigen und deine Emails nur 2- bis 3-mal am Tag aufrufen. Das ständige checken des Posteingangs, kann dich in eine richtige Stresssituation bringen.
Mache das Beste aus deiner Pendlerzeit
Wie sollst du deine Pendlerzeit verbringen? Am besten produktiv und positiv. Verwende sie um zu lesen, zu schrieben oder um dir kreative Gedanken über Projekte wie z.B. Deinem Blog zu machen. Höre dir Hörbücher an oder schreib sogar an einem eigenen Buch. Wenn du diese Zeit positiv nutzt, überträgst du deine Gefühle automatisch auf deinen Arbeitsplatz.


Klar, sicherlich gibt es noch sehr viel mehr Punkte, um sich den Arbeitsalltag zu verschönern. Ich hoffe euch hat es dennoch gefallen und ihr startet die neue Woche nun ein klein wenig motivierter und etwas besser gelaunt.
A hurricane: Monday Thoughts / Montagsgedanken

Eine wundervolle Woche wünsche ich euch!

Eure,
A hurricane: Monday Thoughts / Montagsgedanken

wallpaper-1019588
Die neue tigerbox in der Bambus Edition & Verlosung
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Netflix lizenziert weitere große Anime-Serien und -Filme
wallpaper-1019588
Schadstoffe in Kinderspielzeug
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Pink Milk
wallpaper-1019588
NEWS: Kettcar kündigen Live-Album und Bandpause an
wallpaper-1019588
Disc-Release von ,,Angels of Death“ festgelegt