A Girl or a Boy ?

MM1_9955
MM1_0069

MM1_0052

MM1_9976

//cardigan– h&m // pants– h&m mama // shoesadidas (stan smith) // bag– prada //

// shirt– h&m //sunnies– le specs//

Ein Junge oder ein Mädchen? Das ist wohl eine der spannendsten Fragen während der Schwangerschaft. Das Leben des kleinen neuen Menschen wird je nach Geschlecht grundsätzlich unterschiedlich verlaufen und ich konnte es kaum abwarten, endlich eine Antwort auf diese Frage zu bekommen. Es gibt viele Paare die sich bei der Geburt überraschen lassen wollen und sich bewusst gegen die Mitteilung des Arztes entscheiden. Das wäre Nichts für mich, ich bin viel zu ungeduldig und wahrscheinlich wäre ich vor Neugier zerplatzt. In den letzten Wochen bin ich ständig durch die Shops und Boutiquen gestromert und konnte mich beim Kauf der Baby Erstausstattung kaum noch zurückhalten. Ein paar neutrale Bodys, Jäckchen und Hosen sind bereits bei uns eingezogen, aber ich konnte meiner Begeisterung noch keinen offiziellen Startschuss erteilen. Ich wollte unbedingt loslegen, zumal das shoppen für mich selbst momentan keinen großen Spass macht. Normale Klamotten passen mir nicht mehr und die gängige Umstandsmode bei H&M und Co. entspricht leider absolut nicht meinem Geschmack. Zum Glück gibt es ASOS! In der Maternity- Kategorie habe ich dann doch einige süße Schwangerschaftskleidchen gefunden, die mir gefallen und mich nicht komplett nach „Mutti“ aussehen lassen.  Wer also gute ONLINE- Shoppingtips für mich hat, ich nehme diese gerne entgegen!

Doch zurück zum Kind: Ich bin von der ersten Minute meiner Schwangerschaft davon ausgegangen, dass es ein Junge werden wird. Ich hatte es im Gefühl. Ich habe diverse unterhaltsame (natürlich nicht repräsentative) Tests im Internet gefunden, die anhand des Mondes, Jahreszeit, Alter, usw. angeblich das Geschlecht des Kindes vorhersehen können. Erstaunlicherweise kam bei all diesen „lustigen” Tests immer das gleiche Ergebnis heraus: Ein Junge! Ich fühlte mich bestätigt und wir sprachen seitdem nur noch in der männlichen Form von unserem Batz. Er hat sogar einen männlichen Spitznamen bekommen: #Massimo :-).

…Und gestern haben wir beim 3D/4D Ultraschall endlich erfahren, dass meine Vorahnung stimmte: Es wird tatsächlich ein kleiner Junge. Wir müssen unseren #Massimo (zumindest bis zur Geburt) nicht umtaufen. Wir freuen uns so sehr. Der werdende Papa bekommt seinen Sohnemann und ich habe jetzt offiziell zwei Männer.

Alles Liebe an Euch

// Lara //

A Girl or a Boy ?


wallpaper-1019588
LAG Berlin: „Sie brauchen keinen Fahrschein!“ – fristlose Kündigung rechtmäßig.
wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Vierter internationaler „Game Mixer“ macht Station in Köln
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Ex-SED-Zentralorgan „Neues Deutschland“ will zum Schutz des Klimas Hunde und Katzen ausrotten
wallpaper-1019588
M. ASAM ZITRONE KORIANDER
wallpaper-1019588
Höhentrainingslager im Engadin
wallpaper-1019588
M. ASAM LIMETTE VANILLE