9 nützliche Backpacker Apps

Mit dem Smartphone im Urlaub ist das so eine Sache: eigentlich ist man froh, abschalten zu können und nicht ständig online sein zu müssen. Trotzdem war es praktisch, unterwegs digitale Unterstützung zu bekommen. Wir zeigen Dir, welche Apps uns den Reise-Alltag erleichtert haben. Vielleicht ist ja auch etwas für Deinen nächsten Trip dabei. :-)

MAPS.ME: Offline-Karten für alle Länder

Die Navigation von Maps.Me funktioniert, wie der Rest der App, auch vollständig offline

Die Navigation von Maps.Me funktioniert, wie der Rest der App, auch vollständig offline

Auch, wenn ich es ungern zugebe: mein Orientierungssinn hat in sämtlichen Ländern auf unserer Reise kläglich versagt. Maps.Me hat mir daher mehrmals den Allerwertesten gerettet. Du kannst die Karten einzelner Städte und Länder offline speichern und so auch ohne Internet benutzen. Das funktioniert zwar auch mit Google Maps, mit Maps.Me ist es aber einfach wahnsinnig bequem.

Maps.Me kann aber noch mehr: Alle möglichen POI’s (Points of Interest) lassen sich suchen und auf der Karte anzeigen, z.B. Bankautomaten, Supermärkte, Restaurants, Bus Terminals usw. Über die eingebaute Navi-Funktion kannst Du Dich anschließend per GPS zum Ziel führen lassen.

Preis: kostenlos

Duolingo: Sprachlern-Appduolingo-screenshot

Da ich am Anfang unserer Reise weder portugiesisch noch spanisch sprechen konnte, habe ich Duolingo ausprobiert. Zwar kann man mit Sprachlern-Apps keine Wunder bewirken, für die ersten Gehversuche in einer neuen Sprache sind sie aber perfekt!

Duolingo nutzt den Gamification-Ansatz: für richtige Antworten gibt es Punkte, mit denen Du neue Lektionen freischalten kannst. Weitere Lektionen können kostenpflichtig dazu gebucht werden, sind aber nicht unbedingt notwendig. Hierin unterscheidet sich Duolingo von anderen Sprachlern-Apps wie Babbel, das nur mit Abo wirklich nutzbar ist. Das Computermagazin Chip hat verschiedene Sprachlern-Apps verglichen.

Ist die App in deutscher Sprache eingestellt, kannst Du aktuell Englisch, Spanisch und Französisch lernen. In englischer Sprache gibt es mehr Kurse, z.B. Dänisch, Italienisch, Niederländisch, Türkisch, Russisch usw.

Preis: kostenlos (Premium-Funktionen verfügbar)

XE Currency: Praktischer Währungsumrechner

xe-currency-kursSeit der Brexit feststeht, überprüfe ich mit XE Currency wöchentlich meine sinkenden Studiengebühren, die ich für mein Masterstudium noch überweisen muss :D. Mit über 40 Millionen Downloads gehört die App zu den beliebtesten Währungsrechnern. Du kannst nicht nur 180 verschiedene Währungen umrechnen, sondern auch den historischen Kursverlauf für jede Währung anzeigen lassen. Die Wechselkurse werden minutengenau berechnet. Die App speichert die neuesten Kurse, so funktioniert die App auch ohne Internetverbindung.

Preis: kostenlos

Spotify: Musik überall mitnehmen

Im Bus, auf dem Katamaran, am Strand, im Hostel: Der Streamingdienst Spotify ist zwar kostenlos nutzbar, fürspotify-screenshot uns war die Premium-Version auf unserer Reise trotzdem unverzichtbar. Du kannst nicht nur Millionen Songs, sondern auch hunderte Hörbücher anhören und auf dem Smartphone speichern, um sie offline zu hören – perfekt zum Reisen! Das Premium Abo hat für Backpacker aber noch eine weitere wichtige Funktion: Als Gratis-Nutzer kann man Spotify im Ausland nur 14 Tage nutzen, bevor man sich wieder in seinem Heimatland einloggen muss.

Preis: kostenlos (Premium 30 Tage kostenlos, danach 9,99 Euro/Monat – vor allem auf Reisen empfohlen)

TrailWallet/Mint: Reisebudget und Ausgaben immer im Blick haben

trailwalletDas ist die einzige App, die wir dummerweise nicht selbst genutzt haben. Da wird einen Laptop dabei hatten, haben wir unsere Ausgaben ganz klassische in einer Excel-Tabelle gelistet. Das würden wir allerdings nicht noch einmal machen ;-).

Mit einer Budget-App wie TrailWallet oder Mint hast Du Deine Ausgaben im Blick. Du siehst nicht nur Deine täglichen und monatlichen Ausgaben, sondern kannst auch sehen, wofür Du Dein Geld ausgegeben hast, z.B. Unterkunft, Essen, Transport usw. – tausendmal praktischer und zeitsparender als Excel.

TrailWallet gibt es derzeit nur für iOS. Alternativen für Android sind Mint oder Spending Tracker.

Preis: kostenlos bis 25 Items (Premium für 4,99 Euro)

Google Übersetzer: Wörterbuch

Es gibt viele Wörterbuch-Apps, aber der Google Übersetzer hat ein paar einzigartige Features. SMS-Nachrichtengoogle-uebersetzer-screenshot können genauso übersetzt werden wie ins Smartphone gesprochener Text. Außerdem gibt es eine Sofortübersetzung, die Texte live im Smartphone-Kamerabild übersetzt. Insgesamt werden 103 Sprachen unterstützt, allerdings können Funktionen wie die Sofortübersetzung nicht für alle Sprachen genutzt werden. Zudem sind manche Funktionen offline nicht verfügbar.

Shazam: Unbekannte Musik identifizieren

shazam-screenshotOb Reggae, Funk, Hip-Hop oder Salsa: In jedem Land auf unserer Reise haben wir tolle neue Musik entdeckt. Da viele der Songs in Deutschland überhaupt nicht oder nur wenig bekannt sind, ist eine App wie Shazam der perfekte Reisebegleiter. Sobald man den Shazam-Button drückt, hört die App welcher Song gerade im Hintergrund läuft und zeigt Songtitel und Künstler innerhalb weniger Sekunden an.

Praktisch: Du kannst Die App mit Deinem Spotify-Account verbinden und neu entdeckte Songs direkt in einer Spotify-Playlist abspeichern. Außerdem funktioniert Shazam auch offline: Der gehörte Song wird dann gespeichert und abgerufen, sobald Du wieder Internet hast.

Preis: kostenlos (die Premium-Variante Shazam Encore für 1,79 Euro braucht man nicht)

Unterkünfte buchen mit Airbnb und Hostelworld

Sowohl für Airbnb als auch für Hostelworld gibt es eine App, beide haben uns aufgrund ihrer schlechten Filterfunktion jedoch nicht sonderlich viel Spaß gemacht. Außerdem kann man unterwegs am schnellsten über persönlichen Kontakt erfahren, welche Unterkünfte sich lohnen. Genau das ist ja auch ein Grund des Reisens: mit neuen Leuten und anderen Kulturen in Kontakt zu kommen.

Welche Apps dürfen bei Dir auf keiner Reise fehlen? Oder bist Du im Urlaub lieber ganz ohne Smartphone unterwegs? Sag‘ es uns in den Kommentaren!


wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Smartphone verursacht bei Millionen Schlafprobleme
wallpaper-1019588
Käsekrainer
wallpaper-1019588
Wildling
wallpaper-1019588
Amazon - Die Black Friday Woche Tag 1