80 – Ungewöhnliches Seminar

80 – Ungewöhnliches SeminarGestern bin ich mit Innere fertig geworden. Vorerst. Es wird langsam Zeit, mit Chirurgie anzufangen. Um das ganze ein bisschen interessanter zu machen, habe ich mir überlegt, ein Seminar zu besuchen. So wird mein Einstieg nicht zu trocken sein.

Der Dozent war nett. Die Umgebung sehr privat. Ich konnte einen Kaffe trinken, und wenn ich aufs Klo gehen musste, hat der Dozent auf mich gewartet. Und das beste daran war: als ich abgelenkt war und etwas wichtiges verpasste, hat der Dozent das ganze nochmal wiederholt. Als ich ein paar Details aufschreiben wollte, hat er auch eine Pause gemacht. Unglaublich, oder ? ;)

Wie du dir wahrscheinlich schon gedacht hast, habe ich mir heute eine der Vorlesungen von lecturio.de angeschaut. Das Konzept ist ziemlich cool, wenn man keine Lust hat, zu früh aufzustehen, um zu einem Vorbereitungskurs zu gehen. Oder in dem Fall, dass der Kurs bei dir in der Uni gar nicht angeboten wird, kann man die Vorlesungen/Seminare im Internet anschauen.

Das Programm ist ganz gut durchgedacht. Es werden Dozent und seine Folien gezeigt. Man kann selbst entscheiden, was genau man in groß sehen will und on-fly umschalten (Riesenlob für die Idee an lecturio.de).  Ausserdem kann man natürlich die Vorlesung anhalten und zurückspulen.

Als ich von der Idee gehört habe, hatte ich schon meine Befürchtungen, dass es einfach ein Video sein wird. Aber es ist schon deutlich mehr als das. Man kann selbst das Kapitel auswählen, das man hören will, man kann die Perspektiven umschalten (Folie/Dozent) und das ganze wird noch von einem Forum unterstützt, in dem man während der Vorlesung Fragen stellen kann.

Zum Inhalt. Ich habe mir Chirurgie 1 angehört. Es ging um Sepsis/Antisepsis, Schilddrüse, Nebenschilddrüse. Fand ich recht gut und strukturiert gemacht. Werde mir wahrscheinlich auch ein paar andere Vorlesungen anhören, aber das Buch werden sie wahrscheinlich nicht ersetzten können. Ich werde diese Vorlesungen hauptsächlich für Wiederholungen benutzen.

Natürlich muss man, wie für alles im Leben,  für die Vorlesungen von lecturio.de zahlen.. ;)   90 Minuten kosten 5-12 Euro. Finde ich akzeptabel. Ich werde es an den Asta weiterleiten, damit die Uni diesen Service für Studenten bei lecturio kauft. Schließlich hat es mit Thieme und Kreuzen auch funktioniert.. ;) Und für die Spätaufsteher wie mich ist dieser Service deutlich praktikabler als MediLearn. ;)


wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10 (oder Galaxy S10E) erneut in freier Wildbahn gesichtet, kommt wohl mit Krypto-Wallet
wallpaper-1019588
3 fest installierte Radargeräte zur Geschwindigkeitskontrolle im Zentrum von Palma
wallpaper-1019588
[Gast-Rezension] 19 – Das erste Buch der magischen Angst (Nadine)