8. Woche mit Kleinkind-Zwillingen

Sonntag: Endlich fühle ich mich fit, voller Energie. Der letzte Tag Antibiotika. Auf Grund von viel Regen blieben wir allerdings nur im Haus. Ich will ja nicht gleich wieder krank werden 🙈😅 aber im Haus haben wir genug Beschäftigung. Neben ein wenig Haushalt machen, kam noch meine Schwiegermutter vorbei.

Montag: Die Nacht habe ich schon wieder teilweise im Kinderzimmer aufm Fußboden schlafend verbracht. Wir brauchen unbedingt eine Klappmatratze, die ich bei Bedarf vors Kinderbett legen kann. Den Tag war ich dadurch sehr gerädert. Abends habe ich es allerdings noch geschafft, einen Blogbericht zu schreiben 😉

Dienstag: Die Nacht war nur bedingt besser. Ich habe sie zumindest nicht auf dem Fußboden verbracht. Vormittags habe es geschafft, das Treppenhaus zu saugen und Wäsche zu waschen. Nachmittags war ich mit den Kindern 1,5 Stunden spazieren. Es schien die Sonne.  Es  waren zwar nur 5 Grad, aber durch die Sonne war es trotzdem richtig schön. Wir sind im Wald spazieren gewesen. 

8. Woche mit Kleinkind-ZwillingenWährend des Spaziergangs haben die Zwillinge nochmal jeweils eine halbe Stunde geschlafen. So haben die Zwei abends sogar mal bis 20 Uhr durchgehalten 😅 und konnten dadurch den Papa nochmal vorm Zubettgehen sehen. Allerdings ist mir persönlich 20 Uhr für die zwei zu spät 🙈 so hatte ich abends keine richtige Ruhezeit für mich. 

Mittwoch: Vormittags waren wir zwei Stunden in der Krabbelgruppe. Es war super lustig und wir hoffen, dass wir nun regelmäßiger es dorthin schaffen. Danach waren die zwei so geschafft, dass der Mittagsschlaf im Kinderwagen gemacht wurde. Nachdem Mittagessen sind wir dann noch gut zwei Stunden eine Freundin besuchen gewesen. Leider gab es aufm Rückweg Stau. So sind die Zwillinge mir um 16:45 Uhr für 20 Minuten im Auto eingeschlafen 🙈 Glücklicherweise gab es diesmal abends kein Drama und die Zwei sind fast wie gewohnt um 18:20 Uhr ins Bett.

Donnerstag: Das Schläfchen im Auto hat unsere Nacht etwas verkürzt. Erst bin ich ab halb eins stündlich aufgestanden, weil die zwei im Wechsel gemeckert haben. Und dann war die Nacht gegen halb sieben beendet. War aber auch ganz gut, denn pünktlich um acht standen wir vorm Aldi um Schneeanzüge zu kaufen😉 den restlichen Tag verbrachten wir mit viel Spielen Zuhause. Der Papa musste heute noch länger arbeiten als eh schon, sodass er erst heim kam, als beide schon längst schliefen. Der Abend war schon sehr unruhig, da Finn schnupfen hat. Ich freute mich ja schon auf die Nacht. 🙈

Freitag: Wie erwartet, war die Nacht nicht so toll. Ich war mal wieder fast stündlich unten. Finn bekam im Liegen immer wieder schlecht Luft wegen Schnupfen. Ich hoffe, dass sich die Erkältung am Wochenende wieder legt. Denn Ende nächster Woche soll eigentlich geimpft werden. Mal gucken. Durch die Erkältung machten wir dann am Freitag auch nicht viel. Nur viel kuscheln und  spielen. Bisschen Haushalt lief nebenbei, wie eigentlich immer.

Samstag: Finn hat Fieber und zahnt… Der Tag war einfach doof. Es wurde tagsüber viel auf dem Sofa gekuschelt. Eigentlich wollte ich nach einer neuen Brille gucken, aber daraus wurde nichts. So habe ich nur vormittags den Wocheneinkauf erledigt gehabt. Um 18:20 Uhr waren beide Kinder dann im Bett. 



wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April