7 Tote bei Zuginferno bei New York: Pendlerzug nach Kollision in Flammen

Ein Nahverkehrszug hatte im Ort Valhalla nördlich von New York City an einen beschrankten Bahnübergang einen Jeep gerammt, der vordere Teile des Zuges und der Wagen gingen in Flammen auf. Der Jeep Cherokee kam am Bahnübergang zum Stillstand, der Fahrer begutachtete das Fahrzeug, als der Zug heranraste. Lokal-Medien berichteten von mindestens sieben Todesopfern, eines im Auto, sechs im Zug. 12 Fahrgäste sollen verletzt worden sein.

LATEST: At least 6 dead, 12 injured after commuter train hits SUV on tracks near New York City http://t.co/3Sf5tRbqGv pic.twitter.com/y6vfzfLWLT

— NBC Nightly News (@NBCNightlyNews) February 4, 2015

Augenzeugen berichten von einer regelrechten Explosion nach dem Zusammenstoß auf der “Harlem Line” der Zuggesellschaft “Metro North”.

Schockierende Bilder von der Unglücksstelle zeigten einen völlig ausgebrannten Wagon, andere den Zug in Flammen. Über Funk wurden Einsatzkräfte mobilisiert wegen eines “Vorfalls mit zahlreichen Opfern”. Verletzte wurden ins Westchester Medical Center gebracht.