7 Tage 7 Kissen: Kissen mit Kartoffeldruck

Kissen mit Kartoffeldruck

Die Kissen-Saga geht weiter, heute mal mit einer alten, traditionellen Drucktechnik aus den Kindertagen: Der Kartoffeldruck. Es ist zwar keine neue Technik und wahrscheinlich auch nicht gerade originell, aber es macht soooo viel Spaß! Auch der Materialaufwand ist ziemlich übersichtlich. Ihr benötigt lediglich ein Stück (Baumwoll-)Stoff in der gewünschten Größe, Textilmalfarbe, eine Kartoffel und ein Messer. 

Kissen mit Kartoffeldruck           Kissen mit Kartoffeldruck

Kissen mit Kartoffeldruck           Kissen mit Kartoffeldruck

Die Anleitung ist kinderleicht:

Schritt 1: Eine dicke Kartoffeln in zwei Hälften schneiden. Das gewünschte Motiv vorzeichnen und die Form mit einem scharfen Messer herausschnitzen. Es kann auch gerne Ausstechformen für Plätzchen benutzt werde.

Schritt 2: Die Kartoffelhälfte mit Textilmalfarbe bepinseln und auf den Stoff drücken. Macht im Vorfeld am Besten ein paar Probedrucke, damit das alles nicht als Sauerei endet.

Schritt 3: Die Farbe gut trocknen lassen und festbügeln.

Schritt 4: Aus dem Stoff ein einfaches Kissen mit Einschlag in den Maßen eurer Wahl nähen. Und fertig ist der Hingucker im Kartoffeldruck!

Kissen mit Kartoffeldruck

Kissen mit Kartoffeldruck

Empfehlen


wallpaper-1019588
Was ist die Avocado: Obst oder Gemüse?
wallpaper-1019588
[Manga] Haikyu!! [4]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot Note 9 zum Sparpreis erschienen
wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?