7 Hausmittel gegen Haarausfall

Wir zeigen Ihnen natürliche Hausmittel gegen Haarausfall. Kämpfen Sie schonend gegen das Ausfallen Ihrer Haare und tun sie etwas aktiv für die Kopfhaut und gegen den Haarverlust. Auf natürliche und sanfte Weise.

Was hilft gegen Haarausfall bei Frauen?

Seit jeher Klagen Frauen über den Verlust Ihrer Haare. Besonders beim Haarebürsten findet man mit zunehmenden Alter immer mehr Haare, die sich in der Haarbürste verfangen. Es gibt aber viele Mittel aus Omas Zeiten, die gegen Haarverlust helfen können.

1) Brennnessel gegen Haarausfall

Verwenden Sie am besten die Kraft der Brennnessel. Lassen Sie 200 Gramm Brennnesselwurzeln zusammen mit einem halben Liter Essig eine halbe Stunde lang kochen. Die fertige Flüssigkeit sollten Sie nun dreimal wöchentlich in ihre Haare und die Kopfhaut nun dreimal einmassieren, um den Haarausfall zu bekämpfen.

2) Durchblutung der Kopfhaut steigern

Gegen Haarausfall ist es wichtig, die Kopfhaut besser zu Durchbluten. Dazu mehrmals am Tag die Haare in in alle Richtungen bürsten und dabei kräftig aufdrücken. Das fördert die Durchblutung der Kopfhaut und regt alle Zellen an.

3) Zitrone und Glyzerin gegen Haarverlust

Man kann gut Zitronensaft mit Glyzerin zu gleichen Teilen vermischen. Damit dann regelmäßig die Kopfhaut einreiben und einmassieren.

4) Huflattichblüten gegen Haarausfall

Ein altes Hausmittel gegen das Ausfallen der Haare sind Huflattichblüten. Übergießen Sie eine Handvoll Huflattichblüten mit 500ml kochendem Wasser. Lassen Sie diesen Saft abkühlen und dann als Haarspülung verwenden.

5) Bier als Mittel gegen Haarverlust

Das Haar einfach mit Bier waschen. Das Bier hat sehr viele Nährstoffe. Lassen Sie das Bier einwirken und nach ca. 15 Minuten gründlich mit Wasser ausspülen. Hilft auch als Hausmittel gegen dünne Haare.

6) Zwiebel und Franzbranntwein

Würfeln Sie Einfach Zwiebel und mischen Sie es unter 100 ml Franzbranntwein. Das ganze 14 Tage ruhig und dunkel stehen lassen. Dann verdünnen mit zwei Teilen Wasser verdünnen und absieben. Damit kann täglich die Kopfhaut massiert werden.

7) Zwiebel und Honig gegen Haarausfall

Als bewährtes Hausmittel gegen das Ausfallen der Haare hilft auch eine Zwiebel mit Honig. Die Zwiebel fein hacken und den Honig unterrühren. Die Honigmasse dann auf die Kopfhaut einmassieren und dann mit einem Handtuch bedecken, um es die ganze Nacht einwirken zu lassen. Am Morgen dann gründlich auswaschen.

Die besten Shampoos gegen Haarausfall

Um den übermäßigen Verlust von Haaren zu vermeiden, gibt es spezielle Shampoos, die den Haarverlust mildern und die Kopfhaut kräftigen und regenerieren. Wir haben die besten Shampoos gesammelt:

Passende Beiträge zum Thema


wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Berufslehre, Studium oder Quereinstieg – welchen Weg wählen Sie?
wallpaper-1019588
Nadal’s Hochzeitsgäste kommen auf Mallorca an
wallpaper-1019588
Paluten bedankt sich bei Zuschauern für 7 Jahre YouTube
wallpaper-1019588
Gewaltverbrechen sind ein Umsatz- und Verdienstfaktor für die Asylindustrie
wallpaper-1019588
Rezension: Wohlfühlgerichte aus einem Topf