7. Darmstädter Tage der Fotografie

7. Darmstädter Tage der FotografieVom 20. bis 22. April 2012 finden zum siebten Mal die Darmstädter Tage der Fotografie statt. Das internationale Festival mit Ausstellungen und Symposien zeigt im gesamten Stadtgebiet Fotografien von mehr als 50 Künstlern. Die Hauptausstellung “Bildspuren – Unruhige Gegenwarten” umfasst dabei unter anderem eine Reihe von Arbeiten zu urbanen und architektonischen Themen.

Veranstaltungsankündigung

Bereits zum siebten Mal finden die Darmstädter Tage der Fotografie statt. Inzwischen zählt das internationale Festival zu den wichtigsten deutschen Fotoereignissen. Es setzt relevante Themen und fördert den interdisziplinären Diskurs in der Fotografie. In unseren diesjährigen Ausstellungen präsentieren wir Arbeiten von 14 Künstlern der Hauptausstellung im Designhaus und 40 weitere im Rahmenprogramm an 12 Orten in der ganzen Stadt. Sie alle haben sich auf unterschiedlichste Weise mit dem Thema Bildspuren – Unruhige Gegenwarten auseinandergesetzt. Ergänzend werden sechs Redner auf dem Symposium zum Thema sprechen.

Mit Spannung wird die Verleihung des Merck-Preises auch dieses Jahr erwartet. Der Preis wird am Eröffnungsabend zum vierten Mal an eine der drei nominierten Arbeiten vergeben.

Ein Highlight ist die Lounge, die allen Besuchern für den Ausklang am Samstag Abend offen steht und das begehrte Künstlerdinner, das in diesem Jahr wieder einer limitierten Anzahl von interessierten Besuchern zugänglich ist. Dort treffen sich alle teilnehmenden Künstler in entspannter Runde zum Genießen und Reden.

Die Darmstädter Tage der Fotografie sind erstmalig eingebunden in die Veranstaltung RAY 2012 der neu gegründeten Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain. Auf Initiative des Kulturfonds Frankfurt RheinMain hat sich dieses Kooperationsbündnis aus verschiedenen Institutionen der Region gebildet, das die erste Ausgabe der RAY 2012 konzipiert hat. RAY 2012 wird aus einer über mehrere Standorte verteilten Hauptausstellung in Frankfurt und zahlreichen Satellitenausstellungen und -projekten in der Region bestehen.

Quelle: Darmstädter Tage der Fotografie

Ausstellung “Bildspuren – Unruhige Gegenwarten”

Innerhalb der Tage der Fotografie wird eine umfangreiche Gruppenausstellung mit Arbeiten von 14 Künstlerinnen und Künstlern gezeigt. Einige dieser Fotografen haben sich mit urbanen oder architektonischen Themen auseinandergesetzt:

Wann und wo

Die Veranstaltungen anlässlich der Darmstädter Tage der Fotografie finden an verschiedenen Orten im Stadtgebiet statt. Die Ausstellung “Bildspuren – Unruhige Gegenwarten” ist im Designhaus der Mathildenhöhe zu sehen:

Designhaus
Eugen-Bracht-Weg 6
64287 Darmstadt

20. bis 22. April 2012


wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Pokémon Schild und Schwert Gameplay präsentiert
wallpaper-1019588
Kürbiskarte und neuer Stampin Up Papierschneider
wallpaper-1019588
Socken gehen immer