68. Internationales Filmfestival von Venedig

In diesem Jahr kehrt das Internationale Filmfestival für alle mit mehr Neuheiten und dem Besten des Internationalen Kinos zurück. Wenn du die Mega-Industrie des Kinos müde bist, ist dieses Festival eine der besten Möglichkeit, qualitativ Hochwertige Filme kennenzulernen, die in der Industrie produziert werden. Trotz des politischen-, ideologischen- und Klimawandels, der überall eintritt, bleibt das Internationale Filmfestival von Venedig wie eine offene Tür zu den hochqualitativen Arbeiten, die innerhalb der siebten Kunst geschaffen werden. Das Kino ist das Fenster, welches mehr Augen öffnen kann und mehr Erfahrungen aus dem Sessel ermöglicht.

internationales <b alt=filmfestival venedig" />filmfestival venedig" />filmfestival venedig" />filmfestival venedig" />

In diesem Jahr wird der amerikanische Cineast Darren Aronofsky der Präsident der Jury sein. Ausgerechnet der Regisseur des bejubelten „Black Swan“, in dem wir alle die verführerische Natalie Portman gesehen haben und uns aufs Neue verliebt haben. Der Film hatte im vergangenen Jahr großen Erfolg, vor allem durch seine Vielseitigkeit und seinen exzellenten Stil, außerdem war er genau so bewegend wie er gewagt war. Sicherlich konnte Aronofsky in gleichem Maße den Charakter des Independent Film synthetisieren, wie er diesen Film auf unerschrockene und sehr geschmackvolle Weise gleichzeitig für die Massen gemacht hat. Vielleicht ist es das, was ihn ausmacht und ihm deshalb einen wichtigen Platz im zeitgenössischen Film einräumt. Wie kann man außerdem den emblematischen „the Wrestler“mit dem fantastischen Mickey Rourke vergessen. In diesem Film zeigt Rourke seine vielleicht beste schauspielerische Leistung, indem  er einen alten Wrestler spielt, der plötzlich total strandet, in der Liebe, in der Liebe zu seiner Tochter und mit seinem Leben, der jedoch  eines der größten Herzen von allen hat.

Erinnern wir uns, dass dieses bekannte Festival jedes Jahr in dem berühmten Palazzo del Cinema von Venedig stattfindet. Es gehört, wie schon bekannt, zur Organisation der Biennale von Venedig aber trotzdem bleibt es ein jährlicher Event der das Beste des zeitgenössischen Films auszeichnet, sowohl Independent wie auch „Mainstream“. Es geht hier allerdings nicht um den Oscar. Die Eigenschaften des Festivals sind komplett unterschiedlich und natürlich gibt es eine Adressierung der Preisverleihung in Richtung Autorenkino von hoher Qualität und anspruchsvollem Stil. Der ersehnte Preis ist der Goldene Löwe, welche an den besten Film des Wettbewerbs verliehen wird. Auch gibt es den Silbernen Löwen, der wird dem besten Regisseur verliehen und außerdem der große Preis der Jury. Für die Anerkennung von Schauspielern und Schauspielerinnen gibt es die bekannten Copa Volpi.

Ohne Zweifel wird das Beste des Kinos für dieses Festival in Venedig sein. Eine Stadt, die darüber hinaus, besonders im Sommer, mit ihren höchst romantischen Nachtansichten wirklich spektakulär ist. Es fehlt noch zu erwähnen, dass all das am Lido Strand von Venedig stattfindet, auch aus unterschiedlichen Gründen legendär und immer geeignet für festliche Romantik. Für mehr Information über das Festival, den Ticketverkauf und das Programm musst du nur diese Website besuchen: http://www.labiennale.org/en/cinema