52 Bücher ≠ Woche 8

52 Bücher ≠ Woche 8Tja, da ich ja 2 Wochen später eingestiegen bin und einmal ausgelassen habe ist folgendes Thema wohl nicht so aktuell, aber da ich wirklich alle zusammen haben möchte am Schluss vom Jahr dachte ich, holst es tapfer nach und machst halt einen Rückblick draus *lach*
Nun denn, das Thema von der 8. Woche lautet.... 
Weihnachten

Für  mich gut das es vorbei ist. Liegt mir einfach nicht so diese Zeit. Aber ich könnte euch ja verraten welches Buch das ich schon länger mal zu Weihnachten lesen wollte es aber bis jetzt nie geschafft habe! Und ich bin mir auch sicher, wenn es dann mal soweit ist und ich wirklich mal dran denke und soweit ist das ich mir es dann holen möchte, gibts das nicht mehr! 
Der Plätzchen-Club von Ann Pearlman. Die erste Ausgabe hiess noch Der Christmas Cooki-Club. Aber der ist nicht mehr erhältlich, neu auf alle Fälle nicht. Also, müsste mir wohl ja jetzt schon zu denken geben aber ne, ich hab es innert 3 Jahren nicht geschafft mir das Buch zu kaufen.
In dem Buch geht es um folgendes...
Jedes Jahr im Dezember treffen sie sich - zwölf Frauen, alle mit köstlichen selbstgebackenen Plätzchen. Sie probieren, tauschen Rezepte aus und erzählen sich alles, was im vergangenen Jahr wichtig war: Marnie hat sich unsterblich verliebt, Charlene hat durch einen tragischen Unfall ihren Sohn verloren, Laurie ein  kleines Mädchen aus China adoptiert. Eine von ihnen wird fortziehen, eine andere zittert um das kranke Enkelkind. Rosie und Jeannie haben sich gestritten und reden nicht miteinander. Doch jetzt feiern sie, sie sind alle zusammen, und auf einmal sind sie einander ganz nah. Kummer und Streit sind vergessen, sie umarmen sich und lachen - Freundinnen, was immer auch passiert. Quelle | amazon.de

Ich hab ja schon mal ein Buch in dem Stil gelesen, Weiberabend, und den fand ich ja echt nicht gut. Lass mich aber ja bekanntlich nicht abschrecken, zu mal es eine andere Autorin ist und vielleicht hat die die Geschichte ja besser im Griff. Was ich hoffe denn die Idee an sich find ich ne schöne.
Auch Das Weihnachtsglas würde mich reizen, sehe aber grade, es ist vergriffen und nur noch als eBook erhältlich. Na ja, wer weiss, vielleicht klappt es ja zu nächster Weihnacht und ich hab bis dahin auch einen Reader ;)
Was die Geschichte an geht, so sieht die folgt aus...  
Ausgerechnet an Heiligabend räumen Diebe Hope Jensens Wohnung aus. Die junge Journalistin ist ohnehin am Boden zerstört, weil erst vor Kurzem ihre Adoptivmutter gestorben ist. Doch dann erhält sie ein geheimnisvolles anonymes Geschenk. Sie ist wild entschlossen, den edlen Spender ausfindig zu machen. Dabei erfährt sie von einer wunderbaren Weihnachtstradition – und löst unverhofft das Geheimnis ihrer Herkunft. Quelle | amazon.de
 Ja, auch hier wieder, es passiert was und dann werden Geheimnisse gelüftet *g* Ich magst aber das muss ich wohl nicht mehr sagen, denn das habt ihr sicher schon gemerkt... hab ja nicht nur einmal ein Buch vorgestellt das in diese Richtung geht.  Jo, das wären sicher 2 Bücher die mir zum Thema Weihnachten einfallen und die noch eigentlich noch lesen möchte.  So, das wars dann für diese Woche und ich lass euch liebe Grüsse daAlexandra

wallpaper-1019588
Wohnraum erweitern durch eine feste Überdachung von Sitzplätzen im Freien – Ein Traum wird wahr
wallpaper-1019588
Ratgeber Plissee – Varianten und Montage
wallpaper-1019588
Goji Beeren: Das Superfood im eigenen Garten anpflanzen
wallpaper-1019588
[Comic] Crush & Lobo