52 Bücher – 2/2013

52 BücherNachdem ich mich in den letzten Tage mehrmals vor lauter Ärger über die neue WordPress-Version grün, blau, schwarz und gelb geärgert habe und trotz ganz viel Hilfe mein Problem immer noch besteht, habe ich beschlossen das Ganze einfach laufen zu lassen und mit den nicht funktionierenden Dingen zu leben. Also widme ich mich lieber wieder den wesentlichen Dingen und blogge weiter über die Dinge die mir Spaß machen – wie z.B. Fellmonsterchens Projekt 52 Bücher :-)

Die Frage für diese Woche ist schon ganz schön knifflig, mal sehen, was ich daraus mache :

Stell dir vor, du könntest dein Frühstück, dein Mittag und dein Abendessen auf verschiedenen Kontinenten einnehmen, wohin würdest du reisen, was würdest du essen und welche Bücher würdest du auf die Reise mitnehmen?

Hm – gar nicht so einfach zu beantworten, aber ich versuche es mal :-)

Frühstück

Es gibt doch nichts schöneres, als auf einer Terrassse zu frühstücken. Dafür muss es schön warm sein und deshalb würde ich mein Frühstück ganz gerne in Australien genießen. Mit viel Milchkaffee, Toast und Marmelade – morgens bin ich eher genügsam :-) Dazu würde ich mir ein paar Bony-Krimis von Arthur W. Upfield mitnehmen. Der sehr sympathische Inspektor Bonaparte löst seine Fälle auf dem fünften Kontinent und weckt dabei ganz gerne das Fernweh seiner Leser mit seinen grandiosen und einfühlsamen Schilderungen von Land und Leuten. Die Bücher sind schon recht alt – immerhin ist Upfield schon seit 1964 tot – aber ich mag sie immer noch gerne und es waren die ersten Krimis die ich heimlich im Bücherschrank meiner Eltern gemopst habe :-)

Mittagessen

Mein Mittagessen würde ich gerne in Asien bekommen. Die Frage ist wo genau in Asien – ich glaube Indien bietet sich an :-) Ich liebe indisches Essen und es gibt so viele tolle Bücher die in Indien angesiedelt sind. Auch da würde ich eher einen “Klassiker” bevorzugen, vielleicht das Dschungelbuch von Rudyard Kipling, das liegt auch nicht so schwer im Magen :- ) Oder Palast der Winde von M.M.Kaye, aber am wahrscheinlichsten Der große Regen von Louis Bromfield, auch schon ein älteres Buch und zählt auch zu den Büchern, die ich aus dem Bücherregal meiner Eltern kenne – sollte ich vielleicht erwähnen, dass sie irgendwann die “Goldene Bertelsmann Clubkarte” bekamen?? Nein – aber sie waren seit 1965 oder so treue Kunden, vermutlich hat das ein bisschen auf mich abgefärbt :-)

Abendessen

Mein Abendessen würde ich definitiv in Irland genießen – nicht weil das Essen da so übermäßig toll ist (nein, es ist auch nicht schlecht) aber anschließend kann man gemütlich bei Guinness und Whiskey im Pub sitzen bleiben und den Abend genießen :-) Draußen regnet es mit 90%iger Wahrscheinlichkeit sowieso :-) Welche Bücher ich nach Irland mitnehmen würde? Schwierig, schwierig – auf jeden Fall etwas von Maeve Binchy,  vielleicht auch Pächter der Zeit von Thomas Flanagan und auf jeden Fall Schwert und Harfe von Frank Delaney. Allerding stellt sich die Frage, wie lange ich noch lesen kann, wenn ich mich dem Guinness-Vergnügen hingebe *gg*

 


wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (220): Andrew Bird, Strand Of Oaks, American Football
wallpaper-1019588
"The Favourite - Intrigen und Irrsinn" / "The Favourite" [GB, IRL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Schloss Marienburg - den Schrott für´s Volk
wallpaper-1019588
Ein bisschen Musik, Ego-Perspektive und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Walnussstangen
wallpaper-1019588
Mark de Clive-Lowe presents: CHURCH Sessions • full Album-Stream
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht: KOKUA LIKEtoBIKE – unser neues Lieblingsrad!