50 Single Malts zu 3 herrlich gestalteten Gänge am "The Last Drop Dinner"

Dies war die Ausgangslage am Whisky Dinner des Restaurants Aubergine, Horw in Zusammenarbeit mit der RLW - Rare Limited Whisky LLC. 
Single Malts herrlich gestalteten Gänge
Das Menu war schottisch beeinflusst und ermöglichte den über 40 Teilnehmern sämtliche zur Verfügung stehende Single Malts - zumindest theoretisch - im "Food Pairing" zu vergleichen. Die Auswahl reichte von 1970er Abfüllungen z.B. Glen Mhor, Coleburn, Dallas Dhu bis in die 1990er hinein und umfasste alle schottischen Whiskyregionen. Wenig verwunderlich standen Brora, Port Ellen, Springbank, Glenrothes und zwei ganz spezielle Eigenabfüllungen aus den Brennereien Caol Ila und Glengoyne ganz hoch in der Geniessergunst.
Single Malts herrlich gestalteten Gänge
Auch die als Apéro degustierten Abfüllungen "Staggerwing", "Electra" und "DC-10 Trijet" aus der Aviator's Classics-Serie fanden grossen Zuspruch und bestärken mich auf der Suche nach dem nächsten speziellen Tropfen für diese Geniesserabfüllung.
Single Malts herrlich gestalteten Gänge
Neben dem Genuss, der Fachsimpelei und dem angenehmen Zusammensein war auch "erfolgreich Anlegen in flüssigem Gold" ein Thema am Abend. Einen Einblick in die Welt der Bewertungsmöglichkeit unterschiedlichster Abfüllungen und den Unterschied zu anderen alternativen Anlagen gab es als Intermezzo zwischen Hauptgang und dem schottischen Cranachan Dessert.
Single Malts herrlich gestalteten Gänge
Nach dem herrlichen Dessert - kreiert von Bruno Steiner - waren die schottischen Lebenswasser an der Bar wieder rege gesucht. Das Ziel sämtliche Flaschen zu leeren ist ("The Last Drop") zwar nicht erreicht worden, ermöglicht aber auch einen solchen Anlass in ein paar Jahren zu wiederholen.
Ich freue mich bereits jetzt darauf.

wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X5 und Poco X5 Pro auf dem deutschen Markt gestartet
wallpaper-1019588
#1255 [Review] Manga ~ Cappuccino
wallpaper-1019588
Wie oft muss ein Hund geimpft werden?
wallpaper-1019588
Affiliate-Marketing vs. Display Ads: Was ist besser für deine Nischenseite?