50 Shades of Grey

Hallo ihr Lieben (:
es tut mir leid, dass gerade nicht so super viel auf meinem Blog kommt, aber ich bin zurzeit nicht so in Stimmung...ich brauch gerade erstmal etwas Ruhe...aber so langsam kommt die Lust auf alles (Sport, Blog etc.) wieder :D
Ich war am Donnerstag mit meiner Tante in dem Film 50 Shades of Grey.
Und ich wollt ein bisschen was dazu schreiben, weil da ja komplett die Meinungen auseinander gehen.
Zuerst möchte ich sagen, das was ich jetzt schreibe, ist meine Meinung und muss nicht jedem passen (: Ich möchte auch niemanden angreifen (:
Natürlich werden die Erwartungen extrem hoch sein bei den meisten, denn der Hype ist ja schon abartig...aber das ist auch einfach "normal" das muss man auch sagen.
Mich hat es dann auch irgendwann genervt, weil ich finde, dass sowas einem den Film kaputt machen kann...aber nun gut.
Wir waren in einer 20.15 Uhr Vorstellung und sie war fast komplett ausgebucht und da waren wir schon im großen Kinosaal...und es waren auch erstaunlich viele Männer mit dabei...und alle Altersstufen, das hat mich auch gewundert.
Ich habe die Bücher vorher gelesen (das ist jetzt aber auch schon ein paar Jährchen her) und ich war natürlich sehr gespannt. Mir haben auch die Schauspieler am Anfang gar nicht gefallen...als nach und nach die Trailer herauskamen, hat mir Dakota Johnson immer mehr zugesagt und Jamie Dornan fand ich nach dem Film super.
Eine hat nach dem Film gemeint: Eigentlich hätte Channing Tatum die Rolle spielen müssen...aber ich muss sagen, er hätte da einfach überhaupt nicht reingepasst...versteht mich nicht falsch, ich find Channing auch sehr heiß *g* aber sein markantes Gesicht passt da einfach nicht rein.
Kommen wir zum Film:
Mir hat der Film sehr gefallen und ich könnte ihn mir glatt nochmal anschauen. Ich muss ehrlich sagen, ich verstehe nicht, was manche Leute denn erwarten...dass das keine schauspielerischen Superleistungen werden, ist doch eigentlich klar. Das Buch war auch nicht Bombe geschrieben, aber der Inhalt war einfach toll. So war es auch mit dem Film. Warum er ab 16 ist...verstehe ich nicht ganz, meine Schwester darf ihn sich nicht anschauen :D
DIE Szenen um die es ja geht (^^) haben die wirklich super gedreht. Ich fand es sehr ästhetisch, nicht pornös und ich fand, dass sie das wirklich sehr gut umgesetzt haben.
Der Film war nicht einmal langweilig und am Ende hab ich auch mit den Tränen zu kämpfen gehabt. 
Die Schauspieler haben mir sehr gefallen, die Umsetzung fand ich auch klasse und ich werde mir den Film, wenn er dann auf DVD raus ist, auf jeden Fall nochmal auf Englisch anschauen, da kommt er bestimmt noch etwas besser zur Geltung.
Was mir nicht sooo gefallen hat, manchmal hatte der Film so einen "Twilight" Charakter, wenn ihr versteht was ich mein, so eine Art Bella-Edward Beziehung :D Aber das war nur an manchen Stellen so, kann aber auch sein, dass es daran liegt, dass Jamie Dornan die Synchronstimme von Robert Pattinson hat :D
Von mir gibt es auf jeden Fall eine Emfpehlung den Film zu schauen. Ich finde man muss darauf stehen und man sollte keinen oscarreifen Film erwarten, denn das ist auch einfach etwas, worauf der Film ja nie gezielt hat.
Als ich einem Freund erzählt habe, dass ich den Film anschau, hat er zu mir gemeint: du bist doch eine kultivierte Frau...und da dachte ich dann auch...das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Die Verklemmtheit und diese Vorurteile gehen mir etwas auf die Nerven, denn ich schau mir den Film ja nicht an, weil ich die SM Szene besser kennenlernen will...also irgendwo sollte man auch die Kirche im Dorf lassen^^
Ich kann es total verstehen, wenn man den Film nicht mag oder den ganzen Hype darum, dann finde ich auch, dass man den Film nicht schauen sollte. So einfach ist das...für mich zumindest :D
Habt ihr den Film gesehen?
Bis bald (:
Eure Therese

wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Die besten Kürbisbrötchen aller Zeiten
wallpaper-1019588
Ich bin jetzt ein echter Kulturmensch
wallpaper-1019588
Stephan Füssel: Die Gutenberg-Bibel
wallpaper-1019588
Bericht: The Last Bookstore L. A.