5 W-Fragen zum Thema Google Shopping für Onlineshops

1. Was ist Google Shopping?

Google Shopping ist eine, in Google integrierte, Produktsuchmaschine. Dabei legt Google das Prinzip der „klassischen Suche" auf Produkte um. Die Suchergebnisse ranken nach Relevanz und nicht nach Preis. Das verbessert die Qualität der Suchergebnisse, und der Käufer findet schneller das gesuchte Produkt.

5 W-Fragen zum Thema Google Shopping für Onlineshops

2. Was bringt es dem Onlinehändler?

Es ist kein großes Geheimnis, dass es ein großer Pluspunkt für Shopbetreiber ist, bekannte Marken im Onlineshop zu führen. Kunden sind auf der Suche nach einem Produkt, häufig auf eine oder zwei Marken fixiert. Für kleine Onlineshops, die beispielsweise ihre eigenen Marken führen, kann die fehlende Sichtbarkeit zu einer großen Herausforderung werden.

In den USA stammen 59 Prozent der Non-Brand-Klicks aus Google Shopping

Deshalb ist Google Shopping eine große Chance für kleine Shops, die genutzt werden sollte.

3. Welche Aufgaben warten auf Onlinehändler?

Google Shopping wird über die sogenannten Product Listning Ads (PLA) in Google Adwords gesteuert. Voraussetzung dafür ist ist allerdings der Produktdatenfeed. Der Datenfeed wird im Google Merchant Center eingereicht.

4. Wie Zeit aufwändig ist die Verwaltung?

Der Zeitaufwand bei Google Shopping ist grundsätzlich recht überschaubar. Der Produktdatenfeed wird einmal erstellt und ein paar mal im Jahr angepasst. Allerdings kann man natürlich auch sehr viel steuern und viel Zeit damit verbringen 5 W-Fragen zum Thema Google Shopping für Onlineshops

Generell gilt: Google Shopping skalliert sehr gut!

5. Wann rankt das Produkt gut?

Das Ranking wird, ähnlich zum klassischen SEO, beeinflusst durch Klickrate, Aktualität, positive Bewertungen, Überschrift und Beschreibung. Zur Optimierung stellt Google Tools zur automatisierten Verwaltung und Steuerung bereit. Sinnvoll ist auch das vollautomatische Bid Management, um die Performance der Product Listing Ads zu steigern.

Unser Tipp: Jetzt mit Google Shopping los legen. Es sind noch nicht so viele Onlinehändler auf Google Shopping unterwegs, was sich positiv auf die Kosten auswirkt.

Referenzen
  • Bloofusion Webinar vom 26.06.2015
  • http://www.ecommerce-vision.de/was-ist-google-shopping-wo-liegen-die-vorteile-fur-online-handler/
  • http://tradendo.de/
  • http://www.cpcstrategy.com/blog/2013/02/google-shopping-vs-amazon-product-ads/
  • https://de.onpage.org/wiki/Google_Shopping
  • http://etailment.de/thema/marketing/google-shopping-7-tipps-fuer-die-product-listing-ads-1242

wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
"Puddin'" - DON'T BREAK THE RULES. CHANGE 'EM.
wallpaper-1019588
Neue Waze Navi-Stimme mit DJ Khaled präsentiert von Deezer
wallpaper-1019588
Es stiebte, es brauste
wallpaper-1019588
Leserunde | Spuk in Hill House