5 Vorteile beim Einsatz einer Cloud eCommerce Software für Ihr Startups

Herrkömliche Warenwirtssysteme und ERP-Systeme wie SAP strotzen nur so vor Funktionen und Features. Viele Unternehmen nutzen im Tagesgeschäft oftmals nur einen Bruchteil der Funktionen. Eine Einführung einer lokalen ERP-Software dauert zudem oft Wochen, Monate oder im schlimmsten Fall sogar Jahre. Diese Zeit hat Ihr Startup nicht.

Also warum nicht gleich eine Ecommerce-Software als zentrales System verwenden? Hier kommen fünf Argumente für eine solche Lösung :

Für Startups ist es wichtig schnell Feedback zu erhalten

Je früher ein Startup Feedback von seinen Kunden erhält, desto schneller kann es Korrekturen am Geschäftsmodell, dem eigenen Produkt oder der Kundenansprache vornehmen. Hier bieten Shopsysteme wie shopcloud die Möglichkeit, innerhalb von Stunden einen Onlineshop zu starten und das eigene Produkt im Onlineshop zu präsentieren.

Aufgaben lassen sich an externe Dienstleister auslagern

Als Startup sollte man sich auf seine Kernkompetenz konzentrieren und alle anderen Aufgaben auslagern. Dadurch sparrt man nicht nur Zeit, sondern auch Kosten. Mit einer über das Internet zugänglichen Softwarelösung können Sie alle Prozesse einfach auslagern. Verfügt das Ecommerce System zudem über ein feines Rechtemanagement, lassen sich auch nur die notwendigen Informationen und Funktionen freischalten.

Zentraler Datenhub

Verfügt Ihre Onlineshop Cloudlösung über genügend Freiheitsgrade und Schnittstellen, so können Sie einen zentralen Datenhub aufbauen. So können Sie zum Beispiel einfach Ihre Daten an Amazon und eBay exportieren und Bestellungen von dort importieren. Sie können Produktfeeds zentral an Preissuchmaschinen wie idealo.de oder wir-lieben-preise.de liefern und Social-Media-Plattformen mit Ihren Produktdaten verknüpfen.

Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit

Hand aufs Herz, wer kümmert sich regelmäßig und gerne um Updates, Virenschutz und Firewall-Regeln? Den wenigsten Gründern macht das Spaß. Die Administratoren in den Cloud-Rechenzentren machen diesen Job jeden Tag mit Begeisterung und kennen sich mit den Problemen, Anforderungen und Bedrohungen die es im Internet gibt bestens aus.

Eine ECommerce-Cloud Lösung ist keine Insel

Ein weiterer Vorteil einer ausgereiften ECommerce Software ist es, das Sie mitwächst und sich in die System- und Internetladschaft integrieren lässt. So lassen sich oft über Plugins oder Addons neue Funktionen hinzufügen. Über REST- oder SOAP-Schnittstellen (API) können Verbindungen zu andere System geknüpft werden. Ein spannender Ansatz ist zum Beispiel die Automatisierung über ifttt.com. Hier können unterschieliche Quellen und Aktionen verbunden werden.

Fazit

Nicht für jedes Startup ist eine ECommerce Lösung in der Cloud die richtige Wahl, jedoch profitieren die meisten von diesem Ansatz.

Referenzen

wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot