#47 Pommes frites

 Foto: Kung Shing -  Manchmal geht es nicht anders, dann müssen es Fritten sein

Foto: Kung Shing - Manchmal geht es nicht anders, dann müssen es Fritten sein

Irgendwann vor ein paar Hundert Jahren haben Fischer in Belgien beschlossen, statt Fische Kartoffeln in Fischform zu frittieren. Seitdem gibt es Pommes frites. Ich danke diesen Fischern auf den Knien, weil Pommes zu meiner Lieblingsspeise gehören, egal ob in einem Feinschmecker-Restaurant, wo sie neben Allgäuer-Höhenrind-Variationen-Türmchen liegen oder in einer Pappschale in einem Imbiss übergossen mit Mayo.

Mit den Fritten verbinde ich die Kindheit im Sommer und ganz besonders die Tage im Schwimmbad. Schwimmbad-Pommes waren genauso toll, wie Arschbomben vom Dreier zu üben. Mit viel zu viel Ketchup und Mayonnaise oben darauf, dass es unten schon aus der Papiertüte sabschte. Da saß ich auf meinem klammen Handtuch und war glücklich.

Wenn ich einen Imbiss hätte, würde ich nur Schwimmbad-Pommes anbieten, die Leute müssten sich dann in ihrer Mittagspause auf Handtüchern setzen und Pommes essen.

Was es zum Nachtisch geben würde? Ganz klar: grünes und rotes Wassereis.


wallpaper-1019588
DIY-Ideen für Ostern bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Hersbrucker Schweiz - der Maerzenbecherwald
wallpaper-1019588
Genetisch vergrößerter Vergnügunsparkbesuch in prähistorischem Umfeld
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
46% der Geschwindigkeitsübertretungen auf Mallorca werden in Calvià erfasst
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Besser geht nicht
wallpaper-1019588
Zwischendurch ne Box...