42 Gründe, wieso du einen Marathon laufen sollst

42 Gründe, wieso du einen Marathon laufen sollst Wettkämpfe bis zum Halbmarathon sind bereits abgehakt und du bist dir nun unsicher, ob du einen Marathon laufen sollst oder kannst? Dir ist es zu weit oder zu anstrengend? In diesem Bericht findest du gleich 42 Gründe, wieso ein Marathon laufenswert wäre. Doch aufgepasst, der Marathonlauf ist ansteckend!
  1. der Mythos Marathon muss bewältigt werden
    Es wurde schon Geschichte geschrieben: Tragödien, aber auch Komödien.
  2. dein Körper wird zur Verbrennungsmaschine
    Und diese Maschine verbrennt vor allem Fett! Du lernst wieder, richtig Fett zu verbrennen.
  3. dein Gewicht wird sinken
    Kurz bevor du den Marathon läufst, wirst du verstehen, was mit „Wettkampfgewicht“ gemeint ist. Passiert beinahe von alleine.
  4. geht net – gibt’s net
    Sobald du einen Marathon gelaufen bist, gibt’s nahezu nichts mehr, das du nicht schaffen kannst.
  5. Marathonläufer sind erfolgreicher
    Statistisch gesehen, gibt es umso mehr Marathonläufer, je höher man auf der Karriereleiter steht.
  6. Marathonläufer haben größeres Selbstwertgefühl
    Dir kann keiner mehr was vormachen – schon gar nicht, wenn er noch keinen Marathon gelaufen ist ;-)
  7. nach dem Marathon gibt’s keinen Schweinehund mehr
    Der verkriecht sich sogar schon mit den ersten Gedanken und sobald du dich für den Marathon angemeldet hast, ist er abgehauen!
  8. deine Fitness im Alltag ist unglaublich
    Stufen werden raufgelaufen, Wanderungen werden zu Spaziergängen, ohne Laufeinheiten bekommt man sogar einen Energieüberschuss,…
  9. du wirst viele, sehr viele Leidgenossen Freunde finden
    Du bist nicht alleine! Auch nicht dann, wenn du lange Läufe machen musst, bei Eiseskälte und Dunkelheit.
  10. du wirst einen allerbesten Freund finden, der dich ins Ziel bringt
    Bei einem Marathon haben sich schon Freundschaften fürs Leben gefunden. Lass dich von einem Mitläufer ins Ziel motivieren und ihr werdet dickste Freunde werden!
  11. nur so lernst du den Mann mit dem Hammer kennen
    Eine sehr lehrreiche Erfahrung, die kein Läufer missen sollte. Erfahre wie’s geht, wenn nichts mehr läuft.
  12. du wirst lernen, was es bedeutet, nicht aufzugeben
    Läuft der „Mann mit dem Hammer“ mit dir gut 10km mit, dann kann das letzte Viertel eine Ewigkeit dauern. Aufgegeben werden aber nur Briefe!
  13. du wirst deinen Körper kennen lernen
    Du wirst ihn hegen und pflegen. Du wirst sensibler werden und deinen Körper und vor allem deine Gesundheit noch mehr schätzen lernen.
  14. erfahre, wie wichtig die Psyche beim Laufen wird
    Einen Halbmarathon läufst du mit gutem Training, einen Marathon läuft man (auch) mit dem Kopf!

    42 Gründe, wieso du einen Marathon laufen sollst

    Runtasia Laufcamp auf Fuerteventura

  15. es gibt nicht viele Läufer, die einen Marathon laufen/schaffen
    Du wirst einer der wenigen Läufer sein, die einen Marathon finishen konnten. In Österreich schaffen es insgesamt nicht einmal 10.000 Läufer und Läuferinnen!
  16. Marathonläufer werden bewundert
    Und weil es so wenige sind und weil viele es (noch) nicht geschafft haben, wirst du von ihnen auch bewundert. Und von Marathonläufern geschätzt – egal, welche Zeit du gelaufen bist.
  17. Marathonveranstaltungen sind etwas ganz Besonderes
    Eine Marathonveranstaltung ist niemals mit einem 0815-Lauf vergleichbar! Das Publikum, die speziellen Orte und Strecken, die Atmosphäre und vor allem das Adrenalin am Start!
  18. wo noch kannst du eine Stadt laufend kennenlernen
    Beinahe jede größere Stadt veranstaltet einen Marathon. Dazu wird sie vollkommen verkehrsfrei gemacht. Ein Grund, auch mal einen weiteren Anfahrtsweg in Kauf zu nehmen.
  19. du wirst noch weiter reisen
    Die Marathons finden nicht immer gleich um die Ecke statt. Ein weiterer Grund, den Urlaub rund um einen Marathon zu planen.
  20. beim Marathon fehlt das „Halb“
    Der Halbmarathon ist schlussendlich doch „nur“ der halbe Marathon. Wenn du’s echt meinst, dann musst du einen ganzen laufen.
  21. nach dem Marathon einen guten Grund, den Lift zu nehmen
    Und das ist die einzige Zeit, in der ein Läufer den Lift (vor allem hinunter) nehmen kann. Und das ohne schlechtem Gewissen.
  22. du wirst ein echter, aber auch ein reifer Läufer werden
    Du verlässt die „Sturm und Drang Zeit“ und kommst in die Läufergeneration der Klassik!
  23. du wirst keine Standardstrecken mehr haben (wollen)
    Wenn du den Long Jog immer wieder auf der gleichen Strecke läufst, wirst du verrückt – du wirst kreativ und suchst dir neue Strecken
  24. Alter wird relativ
    Marathon laufen ist wie das Reifen eines guten Weins: mit dem Alter wird er besser, so auch bis zu einem Bereich die Marathonzeiten
  25. du bist noch nie sooo vielen wohlgeformten Hinterteilen nachgelaufen
    Marathonläufer haben eine bessere Figur – und bei einem Marathonlauf finden sich diese durchtrainierte Hintern auf einen Fleck ein 
  26. Verkühlung und Krankheit werden zu Fremdwörtern
    Da Marathonläufer das ganze Jahr über trainieren, wird das Immunsystem immer besser, sodass Verkühlungen keine Chance mehr haben
  27. schlechtes Wetter wird zu „interessante Bedingungen“
    Es gibt sowieso keine Ausreden, nicht zu laufen. Marathonläufer kommen jedoch gar nicht auf die Idee, es nicht zu tun.
  28. die Natur wird intensiver wahrgenommen
    Erst wenn du einmal zwei oder drei Stunden im Wald gelaufen bist, wirst du viel mehr mitbekommen
  29. du lernst die Banane als Lebensretter schätzen
    Die kleine, unterschätze Frucht, die man so nebenbei isst, kann bei manchen Läufen den Blutzucker wieder in den Lebensbereich heben
  30. die Vorfreude auf den Wettkampf bereitet dir bereits Gänsehaut
    Je näher der Wettkampf kommt, desto aufgeregter wirst du sein. Das alleine ist es schon wert, einen Marathon zu laufen
  31. die Gänsehaut am Start wirst du nie vergessen
    Und wenn du erst am Start stehst, wird dich die Stimmung, gepaart mit der Nervosität den letzten Kick geben
  32. die Gänseheut beim Zieleinlauf wird nie wieder vergehen
    Nur Marathonfinisher wissen, was damit gemeint ist – dieses Gefühl ist nicht beschreibbar
  33. du wirst wissen, was echte Glücksgefühle sind
    Vergiss den Flow oder die Endorphine, die beim Laufen ausgeschüttet werden. Ein Zieleinlauf ist pures Glücksgefühl
  34. und jeder Marathon bringt seine eigene Geschichte
    „Treffen sich zwei Marathonläufer“ – so beginnen stundenlange Diskussionen und Erfahrungsberichte
  35. du wirst nie wieder so gut in Form sein
    Bei jeden Marathon wirst du deine Bestform erreicht haben – ein Grund mehr, immer wieder einen Marathon zu laufen
  36. die Medaille eines Marathonlaufs ist mehr als ein Stück Metall
    Medaillen des Marathonlaufs werden gesammelt, als Erinnerung an die geleisteten Kilometer und als Belohnung des harten Trainings.
  37. du wirst herausfinden, wieso Zehennägel überbewertet sind
    Jeder Marathonläufer nimmt eine Trophäe mit nach Hause – manche auch eine in Form eines Zehennagels
  38. Marathon wird dein Leben verändern
    Emil Zatopek sagte schon: „Wenn du laufen willst, dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“
  39. dir wird das frühe Aufstehen leicht fallen
    Die Trainingskilometer müssen gelaufen werden. Wenn sonst keine Zeit, dann in der Früh – und du wirst es schaffen, aufzustehen!
  40. du wirst auch andere in deinem Umfeld fürs Laufen begeistern
    Nicht nur begeistern, manchen sogar nerven! Denn alles wird sich ums Laufen drehen.
  41. jeder Marathonfinisher ist ein Sieger
    Egal wie schnell du ins Ziel kommst, ein Marathon ist immer 42,195km lang und jeder muss diese Distanz bewältigen!
  42. der Appetit danach Nach dem Marathon kannst und wirst du dich regelrecht vollstopfen - und das erstmals ohne schlechtem Gewissen! 
  http://feedburner.google.com/fb/a/mailverify?uri=Runtasia&loc=de_DE http://amzn.to/2aAAakd

Tipp der Woche: 

Noch ein „großes Laufbuch“ - Ein Klassiker für jeden Läufer - und ganz aktuell erschienen ist die 9. überarbeitete Auflage:
Das große Buch vom Marathon: Lauftraining mit System

wallpaper-1019588
Keine Kutschfahrten mehr zwischen 12:00 und 18:00 Uhr?
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
BAG: keine Zusammenrechnung von mehreren Beschäftigungen nach TVÖD – Wartezeitkündigung
wallpaper-1019588
ALKOHOLFREIEN HEISSGETRÄNKE ZUR WEIHNACHTSZEIT
wallpaper-1019588
Von Kälteeinbrüchen und Kinderfilmen {Wochenende in Bildern}
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (250): Der Januskopf des Herzens
wallpaper-1019588
Die Kalaschnikow des rumänischen Parlaments
wallpaper-1019588
3 unterschiedliche DIY-Adventskalender für die ganze Familie