40 Jahre WarChild von Jethro Tull

 

Foto: amazon

Foto: amazon

Zur Feier des 40jährigen Jubiläums von Jethro TullsWarChild“ erscheint das Album neu mit bisher unveröffentlichten Tracks, Orchester-Stücken und selten gezeigtem Video-Footage am 28. November 2014 in verschiedenen Formaten.

Nach ihren höchst komplexen Konzeptalben „Thick As A Brick“ und „A Passion Play“

Foto: amazon

Foto: amazon

kehrten Jethro Tull in der Besetzung Ian Anderson, Martin Barre, John Evans, Jeffry Hammond-Hammond und Barrie Barlow mit „WarChild“ 1974 wieder zur Songstruktur zurück. Aber auch „WarChild” war mehr als „nur“ ein aus Songs bestehendes Album. Es gehörte zu einem Gesamtkunstwerk, das sich ursprünglich aus einem Feature-Film, einem Soundtrack-Album und dem Album „WarChild“ zusammensetzte. Das aus zehn Songs bestehende Song-Album erschien im Oktober und erreichte den zweiten Platz in den US-Charts sowie die TOP-15 in Großbritannien. Doch Film und Soundtrack wurden nie realisiert. Um den 40. Jahrestag dieser ungewöhnlichen Idee zu feiern, veröffentlicht Parlophone „WarChild“ nun in einem neuen Stereomix und ist in mehreren unterschiedlichen Formaten erhältlich. Ebenso dabei sind die bisher unbekannten Aufnahmen „Tomorrow Was Today“, „Good Godmother“ und ein weitgehend ungehörtes Arrangement des Titelsongs, das erst nach der Fertigstellung des Albums entstand.

Recherche und geschrieben Heidi Grün

 


wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Korsika: Aktuelle Wassertemperaturen für Korsika (Frankreich) im Mittelmeer
wallpaper-1019588
One Piece: 470 Millionen Manga-Exemplare sind im Umlauf
wallpaper-1019588
Tower of God: Episodenanzahl bekannt
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Action Comics [2]